„It“- Zweiter Trailer zur Stephen-King-Verfilmung schlägt auf

Der zweite Trailer zur Stephen-King-Verfilmung „It“ alias „Es“ ist da. Vielleicht erinnern sich einige von euch ja noch an die erste Verfilmung, einen TV-Zweiteiler aus dem Jahr 1990. Als Jugendlicher habe ich damals Kings Buch gelesen und war sehr angetan. Der Zweiteiler mit Tim Curry war an sich in Ordnung, ließ aber viele Aspekte des Romans außen vor oder verharmloste sie. Das ist eine Chance für die Neuverfilmung des Regisseurs Andrés Muschietti mit Bill Skarsgård als Clown Pennywise.

Ins Kino soll „It“ im September kommen. Schon der erste Trailer gefiel mir persönlich überraschend gut: Wirkte wie eine Mischung aus „Stand By Me“, „Stranger Things“ und modernen Horror-Filmen – also im Grunde genau das, was sich wohl die meisten Fans der Buchvorlage wünschen. Der zweite Trailer kann da in meinen Augen nicht ganz mithalten und ist deutlich ruhiger, stimmt mich aber immer noch positiv.

Außerdem erschien übrigens am Wochenende auch noch der finale Trailer zur DC-Comicverfilmung „Wonder Woman“. Da ich bisher alle Filme aus dem DC-Kinouniversum miserabel fand und mich hier die bisherigen Trailer schon abschreckten, werde ich dem Film fern bleiben. Aber vielleicht findet ihr ja mehr Gefallen daran.

Werde ihr euch einen der beiden Filme im Kino ansehen? „It“ alias „Es“ werde ich mir auf jeden Fall anschauen, wenn auch vermutlich später, sobald die Blu-ray bzw. Ultra HD Blu-ray erscheint.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Das wird wieder eine schlaflose Nacht nach „It“…

  2. Also ich bin eigentlich kein Fan von Remakes. Selbst wenn die Technik viel realistischer sind als bei den Originalen… können mich die neuen Versionen selten überzeugen. Wenn man das Original kennt bleibt es meistens der Liebling. Ich muss aber zugeben, dass der Trailer zum neuen Es echt vielversprechend aussieht. Man darf gespannt sein 🙂

  3. Hallo André,

    Zitat: „Da ich bisher alle Filme aus dem DC-Kinouniversum miserabel fand…“ Batman, Christopher Nolan, Christian Bale…. Also ich finde das Batman dadurch endlich ein Gesicht bekommen hat und bin ein großer Fan dieser Serie. Was hast du an diesen Filmen zu bemängeln?

    Viele Grüße
    McClane

  4. André Westphal says:

    Die Filme die du nennst gehören nicht zum DC-Filmuniversum ;-). Vielmehr sind das Man of Steel, Batman v Superman, Suicide Squad und bald Wonder Woman. Erst mit MOS hat man das gemeinsame Universum für die Filme eingeläutet.

  5. Und im November kommt dann auch schon die Justice League. Irgendwie fürchte ich da eher ein „Avengers für Arme“. Während ich die Dark-Knight-Trilogie deutlich besser fand als die einzelnen Marvel-Filme, ist es in meinen Augen mittlerweile genau umgedreht.

    Man of Steel, Batman v Superman waren „okay“, mehr aber auch irgendwie nicht. Keine Ahnung, woran das liegt – hinsichtlich der Story sind die Marvel-Filme auch nicht viel besser. Trotzdem fand ich selbst ein Ant-Man (obwohl ich lächerliches fürchte) besser als Batman v Superman. Wenngleich die Avengers-Filme nichts besonderes sind (locken ja in erster Linie mit vielen Superhelden auf einmal und halt auch toller Action), habe ich Zweifel, dass DC das mit ihren Filmen noch toppen kann. Zumindest die Trailer von Wonder Woman oder Justice League fand ich jetzt auch nicht allzu überzeugend. Die wollen schön „düster“ sein und es wirkt auch „düsterer“ als die Avengers – aber im Vergleich zur Dark-Knight-Trilogie… geht so.

    Ich hoffe, die bekommen noch die Kurve. Die DC-Serien finde ich größtenteils recht gut (Arrows, Flash, Gotham – Legends of Tomorrow hingegen nicht so sehr).

  6. @André: OK, habe mich gerade mal ein wenig schlau gemacht. Ich sehe gerade das es sogar eine klare Definition dessen gibt was genau zum sogenannten DC Extended Universe gehört und was nicht. Wobei ich sagen muss, dass ich das albern finde. Batman ist schlicht und ergreifend eine Figur aus dem DC Universum und damit sind für mich auch die Filme aus dem DC Universum. Aber deine Argumentation ist in diesem Fall natürlich korrekt und bis auf Man of Steel sehe ich es genauso wie du 😉

  7. André Westphal says:

    @ McClane Ja, die Nolan-Filme mochte ich auch sehr gerne – zumindest die ersten beiden, „The Dark Knight Rises“ dann leider nicht mehr wirklich. Da war mir Batman zu extrem out of character.

    Die neueren Filme hängen halt alle zusammen und spielen alle in einer gemeinsamen Welt – wie es bei Marvel ja auch ist. Zu „Justice League“ fand ich den Trailer sogar sehr gut, aber ich bin da dennoch skeptisch. Bislang finden die DC-Filme einfach keine klare Linie – aber es kann ja immer besser werden :-).

    Die DC-Serien finde ich übrigens wie SteeBee auch recht gut – und besser als die Marvel-Pendants. Speziell „The Flash“ mag ich sehr gerne.

  8. @André & McClane: Und mir geht es quais genau umgekehrt. Die letzten Filme aus dem Marvel Univiersum (müssten Avengers 2 und Cap. america 3 gewesen sein) fand ich wirklich unfassbar schlecht. Da hoffe ich wirklich auf Thor 3, die ersten beiden Teile fand ich ziemlich ok bis gut. Alle Filme mit DC Figuren, egal ob im DC Kinouniversum oder einfach nur die Dark Knight Reihe, finde ich um Welten besser.
    Bei den Serien gefallen mir eigentlich überhaupt keine. Egal ob Marvel oder DC. SInd alle mist, außer vielleicht DD Staffel 1.

  9. It bin ich gespannt, alleine wegen der Kindheitserinnerungen. Wonder Woman wird geguckt, da ich die Gal Gadot mag, auch wenn ich die „Originin“ Filme mittlerweilen kaum mehr sehen kann.

  10. @Martin M.
    Häh? Was ist mit Shining, Dead Zone, Christine, Friedhof der Kuscheltiere, Die Verurteilten, Lawnmover Man, Running Man?

    Der zweite It Trailer hier unterscheidet sich kaum vom ersten. Er ist aber trotzdem viel besser, mehr Suspense und weniger Effekthascherei, das passt besser. Allerdings frage ich mich schon wieder warum für einen Luftballon unbedingt CGI bemüht werden muss.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.