ISOs brennen – einfacher geht es nicht

Wer “mal eben” eine ISO-Datei auf CD/DVD bannen will, der sollte sich mal die portable Software ISO CD Burner anschauen. Funktioniert ganz einfach: Programmdatei in das Verzeichnis mit dem ISO packen und starten. ISO CD Burner erkennt das ISO und bietet die Option zum Brennen an. Deinstallation: Datei löschen. Klasse.

sshot-2008-07-04-[07-14-08]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Doch, geht einfacher. Unter Gnome einfach rechte Maustaste aufs ISO und „auf CD schreiben“ klicken, schon geht es los.

    Da is nix mit irgendwelchen Programmen hin und her kopieren.

  2. Cool, alles so einfach unter Gnome. Hast du auch einen USB-Stick mit Software, um deine portablen Programme nebst persönlichen Einstellungen auf anderen Gnomen laufen zu lassen? 😉

  3. Ginge theoretisch, man kann sich ja ein Boot-Image auf den USB-Stick machen 😉

    Vielleicht kennste ja für Windows auch eine so einfache Lösung. Im Grunde braucht es dafür ja nur ein Konsolen-Programm zum brennen und einen Befehl im Dateityp. Dürfte für dich doch kein Problem sein!

  4. So einfach wie es unter Gnome ist kann man es auch unter Windows haben, mit ISO Recorder von Alex Feinmann:

    http://isorecorder.alexfeinman.com/isorecorder.htm

    Habe ich zu meinen Windows-Zeiten so ziemlich als erstes installiert. Integriert sich sich ins Kontext-Menü. Man kann dann auch einfach Rechtsklick auf das CD-Rom Laufwerk und ISO von CD erstellen.

  5. Moin an alle PC/Hardware/Software Spezis.
    Wer oder was ist Gnome??

  6. GNOME

    Benutze auch den ISO Recorder und bin damit vollkommen zufrieden, man muss nur eben den IMAP CD-Brenn Dienst nicht deaktiviert haben..

  7. Ein Staunender says:

    @Mike:
    GNOME ist neben KDE eine der beiden großen Desktop-Umgebungen unter Linux. Ganz grob vereinfacht in etwa so etwas wie unter Windows die explorer.exe, die die Benutzerobfläche mit der Taskleiste, Bildschirmhintergrund etc. darstellt.

  8. Das mit dem

    Programmdatei in das Verzeichnis mit dem ISO packen

    ist sehr nervig…
    Meine Empfehlung:
    Active@ ISO Burner
    Scheibgeschw. einstellbar!
    weiteres:
    Folder2Iso
    Tipp:
    PowerLaser Express
    Eine schöne, einfache Funktions-Sammlung

  9. ISO Recoder von Alex Feinman gehört bei mir auch zu jeder Windows-Installation „serienmäßig“ dazu.

    Aber um ein ISO von einem Rechner zu brennen, auf dem kein ISO Recorder installiert ist, scheint dieser kleine Software Tipp wirklich ideal zu sein.

    Thx @ Cashy

  10. Moinsen Caschy,

    falls Du Lust hast Poste doch noch mal ein Wuala Thema.
    Ich habe hier noch 99 Einladungen zu verschenken.

    Einfach Email an xprada(at)gmail.com

    Cu

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.