iPhone Xs: Neue „Leaks“ täuschen die Medien

Der heutige Abend wird in der Tech-Branche wieder ganz allein Apple gehören, denn man wird uns die neuen iPhones und die neue Apple Watch Series 4 vorstellen. Im Vorfeld dieses Events hat man bisher erstaunlich „wenig“ über die neuen Geräte erfahren, auch Leaks hielten sich im Gegensatz zu vorherigen Jahren in Grenzen. Heute Morgen sind ein paar neue Leaks im Netz gesichtet worden, die jedoch arg diskussionswürdig sind.

Zum einen haben wir da dieses Bild der chinesischen Telekom, welches angeblich das iPhone mit dem Dual-SIM-Slot zeigt. Dabei handelt es sich jedoch um ein gerendertes Modell von EverythingApplePro, das für das Foto benutzt wurde. Zum anderen würde Apple nicht diese Umsetzung der Dual-SIM-Variante nehmen. Man hat sich schon viele Design-Fails erlaubt wie beispielsweise die Positionierung des Lade-Ports am Boden der Magic Mouse, aber ich bin mir sicher, dass Apple entweder die von Android-Smartphones genutzte Variante des Slots anwendet oder eine Version baut, die je eine Karte auf Vorder- und Rückseite des Slots positioniert.

Kommen wir zum obigen Bild, welches ebenfalls angeblich das neue iPhone Xs zeigen soll. Einfacher Fall und wirklich wenig kreativ. Hier sieht man nämlich: Gar nichts. Wallpaper des neuen Gerätes, welches bereits durch 9to5mac aus einem geleakten Apple-Bild extrahiert wurde und mit ziemlicher Sicherheit ein normales iPhone X.

Kurzum: Wenig Aufregung vor dem Event heute Abend, nachdem wir sowieso alle schlauer sein werden. Wir werden berichten!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Die gehandelten Namen Xs und Xr sind hoffentlich auch eine Täuschung.

  2. So ein Dual-SIM-Slot gibt es übrigens auch bei Android, deshalb kann man nicht vom Android üblichen Design sprechen.

    • Oliver Posselt says:

      Er hat die Bilder direkt von der Apple-Seite. Quasi nichts anderes gemacht, als die Recap-URL des iPhone X-Events genommen und auf das neue Event adaptiert. Apple hatte also schon etwas vorbereitet, Bilder sind aber wieder down.

  3. »Im Vorfeld dieses Events hat man bisher erstaunlich „wenig“ über die neuen Geräte erfahren« Ähm was?
    Was genau wissen wir denn noch nicht über die Geräte? Gefühlt fehlt doch nur noch der endgültige Name, ansonsten geistert doch alles bereits seit Monaten durch die Gegend.

    • Das sehe ich genauso. Es ist doch fast schon alles bekannt, selbst Gewicht des großen iPhones, Pixeldimensionen,… Natürlich basiert das alles (wie immer) nur auf „Insider-Berichten“ und ist daher mit Vorsicht zu genießen, aber alles in allem scheint das schon recht solide zu sein und zu stimmen.

    • Da mußte ich auch schmunzeln. 😉 Vermutlich gab es noch kein Jahr wo so viel vorher bekannt war und die Keynote praktisch frei von Überraschungen.

  4. Die einzige interessante Frage ist meiner Meinung nach: bekommen wir in Deutschland Dual-SIM oder nicht?

    Grüße
    Sebastian

  5. Würde mich nicht wundern wenn Apple mit Absicht Fakes geleaked hätte.
    Und heute Abend kommt alles anders. Das wäre mal eine Überraschung.

    • Wird aber nicht passieren. Gerade in der heutigen Zeit kann man so gut wie nichts mehr geheimhalten. Was schade ist, da die Überraschung flöten geht. Ich erinnere mich noch gut an das „One more Thing“ von Microsoft mit dem 1. Surface Book.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.