iPhone XR bei Amazon und Media Markt stark reduziert

In diesen Tagen bekommt man an allen Orten Angebote und vermeintliche Top-Deals um die Ohren gehauen. Die einzelnen Shops drehen schon die ganze Woche auf und werden nach dem Black Friday sicher auch noch den „Cyber Monday“ folgen lassen – wie Amazon aktuell schon. Manchmal ganz nett: Bietet der eine Shop etwas an, dann zieht oftmals der andere mit. So auch im Falle des iPhone XR mit 64 GB Speicher, dem immer noch aktuellen Einsteiger-Smartphone von Apple, welches wir hier getestet haben. Wurde letztes Jahr vorgestellt und kostet bei Apple sonst 699, bei diversen anderen Händlern um 620 Euro. Aktuell im Verkauf bei Amazon und Media Markt für 555 Euro, was ein guter Preis ist. Wer also da auf der Suche ist, kann zuschlagen, unser Fazit bei den letztjährigen iPhone-Vorstellungen stellte das iPhone XR als heimlichen Star heraus.

iPhone XR bei Amazon

iPhone XR bei Media Markt

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Na ja, und was soll man heute zu Tage mit 64gb Variante anfangen? Ein paar Videos, Fotos und Musik und schon ist der Speicher voll. Hoffentlich stellen es die meisten Leute fest bevor Sie abgezockt werden.

    • Wozu sollte man heutzutage noch was auf dem Smartphone speichern?

      • Völlig korrekt!
        Und dann auch noch auf ein iPhone, wo man eigene Inhalte nur mit Mühe & Not draufbekommt.

        • Ja richtig, heute speichert man alles in der Cloud. Und in Deutschland, mit seiner fantastischen Netzabdeckung, kann man dann überall mit Highspeed darauf zugreifen. Oh Moment…

          • Warum sollte man sich überhaupt ein solches iPhone mit veralteter Technik extrem wenig Speicherplatz und extrem hohen Preis (trotz Rabatt) holen, um darauf irgendetwas zu speichern?

            …auch so, weil es von Apple ist.

            • Gibt genug Gründe, alleine der, dass bei einem Gerätewechsel ziemlich nahtlos einfach alles weiter genutzt werden kann. Backup zurückspielen und gut ist.
              Aber wieso sind 64 GB extrem wenig? Googles Pixel 3 hat doch auch nicht mehr für 399€ LP. Wie definierst du veraltete Technik bzw. kannst du das belegen? Und wieso extrem hoher Preis, wenn man die voraussichtliche Nutzungsdauer einrechnet?

              Du hast leider das Prinzip der Marktwirtschaft nicht verstanden: Der Markt bekommt, was der Markt will. Und schlechte Usability zu hohem Preis wird sich nicht durchsetzen. Also blick mal über deinen Tellerrand hinweg und disqualifiziere dich nicht mit plakativen Aussagen. Frag mal beim originalen Nokia nach. Die waren mal DER Player im Mobilfunksektor und haben es verkackt.

    • Vor zehn Jahren sicherlich richtig, aber heute streamt man Musik und Videos und Fotos wandern in die Cloud.

      Oder willst du ernsthaft suggerieren, dass auf den ganzen Messiephones 64 GB mit erhaltenswerten Topfotos belegt sind? Oder mit 50 HD Kinofilmen oder 120 Alben in guter Qualität, die man immer dabei haben muss?

      Der Handyspeicher ist doch nur die Zwischenablage. Das weiß man allerdings nur, wenn man sich mal die Arbeit macht und Dinge, die man nicht braucht, auch wieder löscht.

      Apple lebt gut von Leuten, die das nicht können oder nie gelernt haben.

    • Mein XR mit 64Gb hat
      – 1074 Fotos
      – 31 Videos
      – 8 geladene Alben Apple Music
      – 19 Zusätzliche Apps aus dem Store

      Mit den System-Daten sind 35 von 64 Gb belegt. Und es fehlt nichts. Ab und zu lösche ich mal paar alte Schrott-Fotos oder ziehe sie zur Sicherung auf ne externe Platte.

      Mehr brauche ich nicht.

      • Hab ein iPhone XR mit 128gb (gekauft inkl Spigen Hülle und Panzerglas für 620€ vor 3 Monaten) und hab jetzt schon 70gb belegt.

        Man muss bedenken allein 1 Minute 4k60fps Video belegt schon ca 400Mb. Wenn man jetzt, wie in meinem fall 15 Videos mit ca 5 min hat sind es schon ca 30gb. Dann rechnet man Bilder, Musik, Dokumente, vllt noch offline Navigation und die ganzen Apps zusammen, dann sammelt sich da so einiges.

        Bei mir in der Region (nahe Frankfurt) gibt es noch zu viele Stellen, da hat man nur Edge oder 3G, sprich LTE ist noch lange nicht selbstverständlich, dh Streaming und Cloud kann man auch vergessen. Die Cloud ist für mich allein aus Datenschutz Gründen sowieso keine Option (einfach mal AGB‘s genau durchlesen und nicht einfach blind auf zustimmen klicken), dementsprechend ist auch die iCloud deaktiviert.

        Man kann jetzt sagen, wie weiter oben schon erwähnt, man kann mit der Zeit ausmisten, dazu sage ich aber ganz klar Nein, denn ich zb habe keine Zeit und Lust, meine Zeit mit, was behalte ich und was kann ich löschen Gedanken zu verschwenden, nicht bei einem Smartphone, das Gerät hat zu funktionieren fertig.

        Dh im Endeffekt, ich persönlich brauche mindestens ein 128gb (intern) Gerät, es sei denn das Gerät hat ein MicroSd Slot wie viele Android Geräte (mit MicroSD Slot würden mir dann auch intern 32gb und weniger genügen).
        Sieht halt jeder anders, mann muss halt vorher wissen wie man sein Gerät nutzt und dem entsprechend seine Kauf Entscheidung fällen.

        • Naja, also wofür macht man mit dem XR Videos mit 4K ??

          Wenn, dann ja wohl um diese sich auf seinem 4K Fernseher anzuschauen und bestimmt nicht unsinnigerweise auf dem Display des XR……

          Also Videos vom Handy runter auf ne Platte/NAS und schon ist Platz ohne Ende auf dem Handy

    • Der Typ will doch nur trollen. Also ignoriert diesen Unsinn einfach.

      • Und du bist sowas von daneben wenn du die Leute so gut abschätzen kannst. Ich habe es nur gut gemeint mit meinem komentar, wollte keine große Diskussion anregen, gehe lieber weiter schlafen.

        • Du bist aber kein Stück besser (nett formuliert):
          „Na ja, und was soll man heute zu Tage mit 64gb Variante anfangen? Ein paar Videos, Fotos und Musik und schon ist der Speicher voll. Hoffentlich stellen es die meisten Leute fest bevor Sie abgezockt werden.“
          Du sprichst für DIE Leute und dann sagen etliche DIESER Leute, dass SIE das nicht so sehen und IHNEN das ausreicht. Du kannst gern für dich sprechen und diese deine Meinung haben, aber für alle anderen zu sprechen steht dir nicht zu, denn dann machst du genau das: zu meinen, andere Leute gut abschätzen zu können.

        • phrasemongerism says:

          Bei einem Apfelthema etwas gut meinen führt zwangsläufig zu Klassenkeile, so sind sie halt, die Jünger, da kann man sagen was man will…

    • Wenn man ein Leben außerhalb eines Telefons(!) hat geht das super.
      Iphone 6s: 9,5 GB von 16 GB verbraucht.

      • Warum kann man kein Leben trotz Smartphone haben? Nur weil du es nicht hinkriegst, heißt es nicht das andere genau so schwach sind.

        • Pappschachtel says:

          Das ist so eine Aussage, die man sich besser sparen sollte! Erstmal: Botschaft nicht verstanden, was eine haltlose Behauptung nach sich zieht. Zweitens bewegst du hart an der Grenze zu Beleidigung. Ganz zu schweigen von der puren Intoleranz!
          Vielleicht trifft das ja eher exakt auf Leute wie DICH zu. Denk mal darüber nach, wer ist denn in diesem Szenario eher der Schwache, hmm 😉

    • Wo ist das Problem? Nicht jeder lädt sich tonnenweise Filmchen und tausende Musikstücke auf’s Smartphone. Ich hab zwar die 128GB Variante, aber die 64GB hätten es auch locker getan – 34GB belegt und da sind locker 10GB an Apps, Offline-Karten und Musik dabei, die runter könnten.

  2. Darauf hätte ich mal warten sollen.
    Nun habe ich ein iPhone 11 und der einzige, große Unterschied, das Ultraweitwinkel, verzeichnet so stark, dass es echt keinen Spaß macht… 🙁

  3. Preis ist gut, nur bei eBay geht es noch billiger. Da bekommt man neue und noch verschweißte XR für 500-530 €. Muss man nur etwas nach suchen.
    Garantie ist eh ab Aktivierung über Apple und danach muss man so oder so gucken…
    Finde 64 GB auch ausreichend. Kriege ich auch nicht voll. Aber da muss jeder selbst wissen, wie viel er braucht und nutzt. Natürlich sind hier viele Tech-Blog-Leser natürlich anders unterwegs als ein 0-8-15 User.

  4. Echt guter Preis… Was die 64 GB angeht wo bitte ist das Problem? Habe von den 55GB verfügbaren Speicher gerade mal 21 GB belegt.. (Mi9T) . In Zeiten von USB-OTG alle kein ding Nano cardreader drann und schwubs kann ich meine 512 GB SXC Karte nutzen und dieser kleine Stöpsel stört nu wirklich nicht.

  5. Jetzt 699 Euros

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.