iPhone 6 Renderings für Zubehör-Hersteller sollen Maße und Design verraten

Unseren täglichen iPhone 6 Leak gib uns heute… Interessant sind die heutigen Bilder allerdings. Diese wurden von ukrainianiphone.com veröffentlicht. Die Seite konnte bereits im Oktober 2012 Teile des iPad mini zeigen, hat also durchaus etwas vorzuweisen, was für eine gewisse Glaubwürdigkeit sorgt. Die Renderings, die für Zubehör-Hersteller sein sollen, zeigen nicht nur die Maße, sondern offenbaren auch gleich noch das Design. Sind sie korrekt, wird die Rückseite des kommenden iPhone nur durch schmale Linien für die Antennen unterbrochen sein, ähnlich wie beim HTC One.

iPhone_6_Render_Zub

Die Vorderseite wird hingegen fast komplett von einer Glasfront eingenommen. Ein 4,7 Zoll Display würde hier Platz finden. Die Maße zeigen, dass die nächste Generation nur noch 6 mm dick sein soll. Das iPhone 6 wird nach den Bildern eine Größe von 67 mm x 138 mm x 6 mm besitzen. Somit wäre es zwar noch kleiner als das Galaxy S5, letzteres hat dafür aber auch noch einmal ein größeres Display.

Die Kanten wären im Vergleich zu dem was man seit dem iPhone 4 gesehen hat, wieder sehr rund, ähnlich wie man es momentan beim iPad mini und beim iPad Air vorfindet. Was allerdings immer noch auffällig ist, es ist nur eine Aussparung für einen LED-Blitz vorhanden. Mit dem iPhone 5S führte Apple einen Dual-Tone-LED-Blitz ein, der für natürlichere Farben sorgen soll. Unwahrscheinlich, dass dieser durch etwas schlechteres ersetzt wird.

iPhone_6_M8_S5

Ebenso kann man erkennen, dass der Power-Button anscheinend auf die Seite wandert. Das Könnte natürlich für eine bessere einhändige Bedienung sorgen, etwas, womit Apple immer wieder die kleineren Geräte rechtfertigte. Auf dem zweiten Bild seht Ihr noch den Größenvergleich zwischen HTC One M8, Samsung Galaxy S5 und dem vermeintlichen iPhone 6. Ob die Bilder tatsächlich zutreffend sind, wird sich erst noch zeigen müssen und es werden sich sicher nicht die letzten gewesen sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

18 Kommentare

  1. Optisch nicht schlecht, aber solange darauf iOS läuft für mich leider völlig unbrauchbar

  2. Länger als das Nexus 5 und dann nur 4,7″, während das Nexus 5 5″ hat… Schwach

  3. Das KANN nicht sein! Apple hat immer gesagt: 3,5 Zoll sind optimal, und alles andere ist zu groß! Und Apple weiß, was gut für uns ist. Und Apple hat immer Recht!!!

  4. Optisch naja, aber solange iOS drauf läuft isses gekauft

  5. Würde eher von 2 Modellen ausgehen, wenn wirklich ein großes iPhone kommen sollte! Gibt immer noch deutlich mehr Leute, die lieber ein normal großes Smartphone hätten.

  6. @joh: Für mich der beste Kommentar des Abends 😀

  7. Ich denke das es auf jeden Fall ein größeres Gerät gibt. Das „6C“ wird wohl durch ein „6XL“ ersetzt. Apple wird, meiner Meinung nach, versuchen mit den beiden größeren Modellen im Markt der High-End Android Geräte Boden gut zu machen.

    Aber dieser seitliche Sleepbutton sieht man ja mittlerweile in allen Renderings. Und der macht mir Angst. Aus die Zeiten von „Schnell in die Tasche greifen und einfach mal den Sleepbutton drücken um sicher zu gehen, dass das Handy gesperrt ist“.

    Aber das beste wird wohl sein, wenn man sich einfach nicht zu viele Hoffnungen und Wünsche macht, sondern sich einfach von der Realität überraschen lässt. Vielleicht zur WWDC, wohl aber eher etwas später.

    Ich bin raus, cya

  8. Also das Verhältnis von Größe und display würde vorne und hinten nicht stimmen. Die sollen sich mal angucken wie htc das lösen kann und dazu noch die boomlautsprecher unterbringt.

  9. @peter Phablet ist das neue Normal 😉
    Alles andere gibt den Sinn eines SMARTphones nicht passend wieder (also alles unter 5″

  10. Wenn man bedenkt dass der super dünne IPod Touch 6,1mm „dick“ ist und das iPhone sogar etwas dünner, kommt schon etwas Vorfreude auf. Die 1,5cm Längenzuwachs und 0,5cm Zuwachs in der Breite finde ich weiterhin nicht schön.
    Und liebe Apple-Hater… es nervt langsam wenn wirklich jedes Mal der Spruch kommt, dass Apple gesagt hat, dass höchstens 4 Zoll ideal ist. Das bleibt auch weiterhin so, jedoch verlangen die Leute nach größeren Displays also gibt Apple nach. Zudem bleibt es noch halbwegs handlich da es in der Breite nur 0,5cm zulegt.. man kann es also weiterhin gut mit einer Hand bedienen. Da es seit iOS 6/7 immer mehr Wischgesten in den Apps gibt, ist es nicht mehr notwendig ständig mit dem Daumen zum oberen Displayrand zu gehen.. also ist der Längenzuwachs weniger tragisch als viele denken.

  11. Vielleicht ist es auch einfach nur ein neuer ipod touch…

  12. @tony
    schaue genau hin, dann siehst du die öffnung für die sim-karte und das mikro neben dem kopfhörer-eingang. zudem braucht ein ipod touch nicht eine so umfangreiche antennen-technik (oben und unten). einen stumm-schalter braucht auch nur ein iphone.

  13. Solche Gerüchte und passenden Renderings haben einen einzigen Zwecke: Eigenwerbung für die Seite die sie in Umlauf gebracht hat.

  14. @HO: dann hat er 2 Antennen für wifi und 2 Mikros für bessere Audioaufnahmen. Und wieso sollte ein solches Tonabspielgerät keinen Stummschalter haben, wenn es doch fast genauso vernetzt ist, wie ein smartphone? 😉 Entweder Apple hat einen Weg für einen viel kleineren Dualblitz gefunden oder macht eine Rückentwicklung. Wobei ich letzteres für unrealistisch halte.

  15. Das zeigt mal wieder das die alten Gerüchte immer wieder aufgewärmt werden, aber anders kennen wir es von der Gerüchteküche nicht.

  16. endlich ein iphone für menschen mit sehr langen daumen. oder fühlt sich der rest dann ver-äppelt ? 🙂

  17. könnte interessant werden. liegt es doch genau zwischen HTC One mini – ein perfekter Handschmeichler und dem HTC One – ein wenig zu gross für sichere Einhandbedienung

  18. Phuuu so langsam denkt man doch mal nach wie Nerdig das Thema doch im Grunde ist. Die Socke ist gestrickt, schon vor Jahren, Jetzt kommts nur noch drauf an welche Masche ne Doppelreihe bekommt und welche Farbe. Wie war das nochmal mit dem Sack Reis in China? Oder andersrum gesagt, für die 0,000001 % Menschen die Muskelschwund und Arthritis gleichzeitig haben IST das Thema des Gewichtes und der Maße WIRKLICH eine sehr notwendige Sache.