iPhone: 2018 zusätzliches 5 Zoll-Modell mit Dual-Kamera erwartet

Das iPhone gibt es aktuell in drei Größen. Die High-End-Modelle werden durch das iPhone 7 und iPhone 7 Plus abgedeckt, das iPhone SE ist für diejenigen geeignet, die ein kleineres Display wünschen, aber dennoch halbwegs aktuelle Technik einsetzen möchten. Auch nächstes Jahr wird es wieder neue iPhone-Modelle geben, laut Macotokara wird sich zum iPhone 7s und iPhone 7s Plus ein weiteres Modell mit 5 Zoll-Display gesellen. Dieses Modell soll ebenfalls mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein, die jedoch vertikal statt horizontal im Gerät verbaut ist.

Technisch soll sich das 5 Zoll-Modell nicht von den anderen Modellen unterscheiden, allerdings stehen die finalen technischen Details noch nicht fest. Unklar ist allerdings auch noch, wann Apple nun mit einem neuen Design aufwarten wird. Nächstes Jahr gibt es das iPhone 10 Jahre, bislang sieht es allerdings nach einem normalen „s“-Refresh aus, erst 2018 soll dann ein neues Design kommen. Bis zur Vorstellung des iPhone 7s und seinen Varianten dauert es noch ein dreiviertel Jahr, viel Zeit, die sicher mit unzähligen Gerüchten und Leaks gefüllt wird.

(via 9to5Mac)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Macht ihr jetzt bei den Maclife Niveau News mit!? 🙁

  2. Ja rgendwie wenig Substanz in dem artikel

  3. iPhone und Smartphones ist irgendwie Schnee von Gestern.
    Da kann man ebenso gut (oder schlecht) irgendeine Podukt-News von Huawei oder Samsung bringen – ohne das dabei was dabei ist, was noch wirklich interessant ist.

  4. Thomas Müller says:

    Wenn es Euch nicht interessiert lest es einfach nicht. Aber unterlasst es bitte Euren Sülz unter jeden Beitrag zu setzen.

  5. Das Ding hat sicher USB 4.0 und ist mit nichts kompatibel. Man braucht nen Sack Adapter und die zwei Kameras machen nen dicken Buckel auf dem ultraflachen Gehäuse, weil der Akku erneut verkleinert wurde. Apple setzt halt Prioritäten. Aber künftig ohne mich…

  6. Diese News gibt es alle paar Tage in ähnlicher Form. Es sind Gerüchte um neue Produkte, bei denen wohl noch nicht entschieden ist, wie sie genau auf den Markt kommen werden. Daher lässt sich bisher wenig darüber sagen, was im Herbst nun wirklich veröffentlicht wird.
    Was alle Gerüchte mehr oder weniger gemeinsam haben…
    Die Verfügbarkeit von OLED Displays ist zu gering um alle iPhones im nächsten Jahr damit auszustatten. Es wird daher vermutlich ein oder zwei 7s Modelle mit LCD Display geben und ein Modell mit OLED, welches vermutlich iPhone 8 heißen wird und als Top-Modell positioniert wird. Dieses könnte ein 5 Zoll Display haben. Frühere Gerüchte besagten, dass dieses Modell sich auch grundsätzlich von den anderen beiden Modellen unterscheidet. Es soll kein Metallgehäuse mehr haben und somit Wireless-Charging unterstützen können. Auch könnte hier das Display gebogen sein, wie beim S7 edge. Der Fingerabdruckscanner verliert wohl seinen Metallring, so dass er einfach unter dem Displayglas eingebaut wird.. ob nun wie bisher unterhalb des Display oder (falls es die Technik schon zulässt) direkt unter dem bzw im Display, wird man sehen.

  7. WOW
    Apple erfindet die Dual-Kamera

  8. Ein redesign ist längst überfällig. Ich geh eher davon aus das das normale iPhone auf 5″ wächst bei gleicher Größe wie jetzt dafür der Home Buttom endlich verschwindet.

  9. is doch eigtl egal was es kann oder wie es aussieht. hauptsache es is ein apfel drauf. wer bei der Präsentation dann noch unschlüssig is, kann warten bis ives zum zigsten mal in folge erzählt wie geil das neue design is. ab da könnt ihr mitklatschen. ich kann verstehen , dass man das iphone nicht mögen muss. absolut ok. ich finde auch nichts dabei wenn in china billigfons produziert werden. was mich mittlerweile nur noch nervt ist, dass die iphone innovations mäßig und vom design absolut irrelevant geworden sind. man wird so zugemüllt mit infos, Gerüchten und Werbung dafür dass man einfach nicht damit in ruhe gelassen wird

  10. @luziffer
    warum liest du einen tech-blog, wenn dich tech-news und gerüchte nerven?

  11. Weniger Apple-Artikel würde auch bedeuten ihr hättet nicht so häufig die Gelegenheit stupiden Dünnpfiff drunter zu scheissen. Denkt mal drüber nach.

  12. Wolfgang Denda says:

    Eigentlich interessiert mich nur beim „Neuen“, ob der Rand endlich ein wenig kleiner und der Akku größer wird. Mal abgesehen vom Ende der ständigen Software-Fehlveröffentlichungen. Aber damit kann man den Werbetopf nicht am köcheln halten, oder?

  13. @wolfgang
    Der „Rand“ kann nur bei einem OLED Modell kleiner werden. Und bei Apple auf einen viel größeren Akku zu wetten, wäre rausgeschmissenes Geld.
    Software Fehlveröffentlichungen? Also ich habe seit 2007 ein iPhone und habe zudem viele Beta-Tests mitgemacht…. und ich kann sagen, dass die iOS Versionen immer besser und fehlerfreier werden.

  14. @HO: weil glücklicherweise das meiste auf techblogs nichts mit iphone zu tun hat

  15. @HO
    Das mit den Rändern ist nicht wirklich der Fall. Ich kann zwar keine technische Erklärung geben, wieso, aber wenn man sich das Mate 9 von Huawei und das Mi Mix von Xiaomi anschaut (beide LCD, soweit ich weiß), dann sieht man, dass auch ohne OLED sehr dünne „bezels“ realisieren kann.

  16. Wolfgang Denda says:

    @203541 „Das mit den Rändern ist nicht wirklich der Fall.“
    Und das mit den immer fehlerfreieren IOS-Veröffentlichungen ist auch nicht wirklich der Fall. Ich bin allerdings erst seit dem 6 Plus dabei, mit IOS 7? Was allerdings stimmt, ist, dass man außergewöhnlich schmerzfrei sein muss.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.