iPhone 11 und 11 Pro: Vorbestellung ab 14:01 Uhr, auch bei Netzbetreibern

Wir schreiben den 13. September. Vor drei Tagen stellte Apple auf seiner Keynote das neue iPhone 11, 11 Pro und die Apple Watch Series 5 vor. Während die Uhr direkt nach der Keynote bestellbar war, startet die Vorbestllung für die Smartphones heute Nachmittag, genau gesagt ab 14:01 Uhr. Ausgeliefert wird dann genau in einer Woche – ab dem 20. September – je nachdem ob man einer der Ersten beim Kauf war.

Das iPhone 11 Pro und Pro Max gibt es in vier verschiedenen Farb- und drei Speicher-Optionen, das iPhone 11 wird in sechs Farben verfügbar sein. Wer sich noch einmal genauer über das Smartphone informieren möchte, findet alle relevanten bei uns im Blog, die Apple Watch Series 5 findet ihr im Detail in diesem Beitrag.

Folgende Speicher-Kombinationen des 11 Pro und Pro Max könnt Ihr in den Farben Space Grau, Silber, Nachtgrün und Gold erstehen:

iPhone 11 Pro:

iPhone 11 Pro 64 GB: 1.149 €

iPhone 11 Pro 256 GB: 1.319 €

iPhone 11 Pro 512 GB: 1.549 €

iPhone 11 Pro Max:

iPhone 11 Pro Max 64 GB: 1.249 €

iPhone 11 Pro Max 256 GB: 1.419 €

iPhone 11 Pro Max 512 GB: 1.649 €

Das iPhone 11 wird es in folgenden Kombinationen in den Farben Weiß, Schwarz, Grün, Gelb, Rot, Violett, Product RED geben:

iPhone 11 64 GB: 799 €

iPhone 11 256 GB: 849 €

iPhone 11 512 GB: 969 €

Die iPhone-Übersicht findet Ihr bei Apple an dieser Stelle, das Zubehör gibt es hier. Auch bei den Netzbetreibern könnt Ihr das neue iPhone vorbestellen bzw. euch registrieren. Kann sich eventuell lohnen, falls Ihr eh vor einer Vertragsverlängerung steht oder aus einem anderen Grund nicht direkt bei Apple bestellen möchtet. Hier geht es zum Angebot der Telekom, bei Vodafone ist es noch nicht zu finden. Auch o2 bietet eine Registrierung an.

Falls Ihr kauft, haut gerne einmal Eure Farb- und Speicherwahl in die Kommentare. Übrigens, solltet Ihr über die Webseite Probleme mit der Bestellung haben, kann ich Euch die Apple Store-App für iOS empfehlen. In den vergangenen Jahren war eine Bestellung über die App nicht nur schneller, sondern auch früher verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Ich habe das XS Max und ich warte noch auf nächstes Jahr leider kein USB C Anschluss, kein UFS3 Speicher, Kein 90 Hz Display nur ein besserer Akku und bessere Kamera überzeugen mich leider nicht mehr

    • Apple hat beim Speicher sowieso eine eigene Lösung und war dort vor Jahren schon deutlich schneller als die Konkurrenz. Soweit ich weiß ist UFS eher die Lösung der Konkurrenz.

  2. Will von meinem 7 Plus 32GB auf das 11er mit 128 GB upgraden. Normal habe ich immer Schwarz, aber überlege ob ich mal Grün nehme .

  3. Bei der Telekom geht die vorbestellung bereits seit heute früh!!!

    • Die subventionieren die iPhones aber nicht mehr. Zumindest beim iPhone 11 bis in dem M Tarif.

    • Die Preise bei der Telekom sind ein Witz, ich sollen beim Kauf des 11ProMax einen deutlich teureren Vertrag nehmen, desen Volumen ist aber bei weitem nicht brauche.

      Als Neukunde bekäme ich den passenden Vertrag für den halben monatlichen Preis und „nur“ 100,- Mehrpreis beim Gerät.
      Als langjäriger Kunden wird man nur verar….

      Hab meinen Vertrag bei der Telekom direkt gekündigt,

      • Ich kann den Ärger nachvollziehen. Die Neukundengewinnung ist immer nur Zahlentrickserei für die Shareholder. Hauptsache, man kann die Zahl der Neuverträge im Quartal steigern. Wer zählt schon die verärgerten Altkunden wie Dich, die sich was Günstigeres suchen?

        • Ich suche ja nicht günstigeres, sondern gerechte Angebote und nicht das ich als Neukunden 50,-/Monat + 1100,- einmalig und als Bestandskunden 99,-/Monat mit 1000,- einmalig zahlen soll und das für einen Tarif, den ich weder brauche noch haben will.
          Behalte ich meinen aktuellen Tarif, kann ich mir das iPhone auch direkt bei Apple kaufen.

          Mal sehen wie sich mein Xr vom Arbeitgeber mit 2 SIM-Karten so macht, dann spare ich mir direkt selber ein neues zu kaufen und suche mir den Tarif, der meinen Anforderungen am besten passt.

  4. Ich Wechsel vom X 64GB auf ein 11 Pro Max 64GB.
    Da ich viele Daten in der iCloud habe, komme ich mit dem Speicher klar.
    Hätte trotzdem gerne 128GB als neuen Standard gesehen.

  5. Es hat sich ein Fehler im Artikel bei den Speichergrößen des iPhone 11 eingeschlichen (64-128-256 wäre korrekt) 😉

  6. Bei O2 sind die neuen iphones auch bereits bestellbar, also nicht erst ab 14 Uhr.

  7. iPhone X (256 GB) -> iPhone 11 Pro Max (256 GB)
    iPhone 7+ (? GB) -> iPhone 11 Pro Max (512 GB)

    jeweils die dunkle Variante … aber die Eintausch-Prämien von Apple sind ja voll der Witz … Watch 80€ und fürs X (fast neues Tauschgerät von Apple) 300€ …

    • verkauf das Teil selber, dann bekommst mehr.
      Die Eintauschprämien sind doch nur ein „wir machen euch ein Angebot, wollen das aber nicht wirklich“ Gimmick von Apple.

      Für meine Watch1 soll ich vermuttlich noch Geld mitbringen

  8. Bei Vodafone kann man jetzt auch bestellen

  9. The same procedure as every year … since 2008.

    This year from XS Max 256GB silver to 11 Pro Max 256GB silver for „only“ 550 Euro additional charge 😉

  10. Vom IPhone X 64 GB auf IPhone 11 Pro Max 64 GB Nachtgrün. Hab die meisten Daten auch in der ICloud, so dass der Speicherplatz ausreichen sollte, auch wenn 128 GB schöner gewesen wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.