Anzeige

iPad Mini als Entertainment-System im Auto

Als das Nexus 7 auf den Markt kam, bloggte ich hier kurze Zeit später über eine Anpassung in einem 200er Dodge Ram. Damals hatten die Jungs von Sonic Electronics das Nexus 7 in eine spezielle Konsole eingebaut, damit es neben der normalen Nutzung auch noch als Entertainment-System taugt. Dies funktioniert natürlich für die Freunde des angebissenen Apfels auch – Soundwaves of Tampa hat den Spaß schon realisiert und das Apple iPad Mini in die Mittelkonsole eingelassen.

Sieht bislang natürlich nicht so professionell aus, wie beim Nexus 7, doch müssen wir bedenken, dass das Gerät erst ganz kurz verfügbar ist  – nämlich seit heute. Ich zum Beispiel „lebe“ gerade durch die Zeitverschiebung acht Stunden hinter euch, der Apple Store öffnet gerade, während ich diese Zeilen schreibe. Mal schauen, vielleicht starte ich nach dem Frühstück mal durch und versuche ein paar Impressionen aus dem Apple Store in Seattle einzufangen – je nachdem, wie ich das zeitlich schaffe 🙂 Und zu der Einbindung eines Tablets im Auto kann ich nur sagen: Shut up and take my money! (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. ich würde natürlich ein Nexus dem iPad vorziehen, aber ist natürlich toll. Mit Google Now hat man da sicherlich sehr viele Möglichkeiten, müsste dann allerdings 3G und GPS haben.

  2. Scheiss Auto aber gute Musik und Idee 🙂

  3. Ist denn das Betreiben eines solchen Systems (egal ob Nexus oder iPad) in Deutschland (und in vielen anderen EU Staaten)`während der Fahrt erlaubt? Und was kostet der Einbau?

  4. Touchscreen Entertainment System gibt es schon in zahlreichen, in Deutschland/EU zugelassenen, Fahrzeugen.

  5. Die Idee ist schon älter! Sucht mal nach „iPad in car“ bei YouTube. Nur passt das iPad mini wohl besser…

  6. captaincannabis says:

    Kann es sein dass die Musik nur über das iPad angespielt wird? Wie doof ist dass denn bitte?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.