iOS 15: Apple stellt Entwickler-Tool zum Test der 5G-Priorisierung zur Verfügung

Noch vier Wochen trennen uns von den neuen iPhones und damit vom Release von iOS 15 und den anderen Betriebssystemen, wenn Apple den üblichen Zyklus beibehält. Mit iOS 15 kommt unter anderem auch ein Feature auf unterstützte Geräte, sodass diese 5G bevorzugt behandeln und die WLAN-Verbindung vernachlässigen, sollte diese schlechter sein, als die mobile Verbindung.

Nun stellt Apple Entwicklern ein Tool zur Verfügung, damit man eben jene Funktion auch testen und die App für 5G optimieren kann. Solltet ihr in der Entwicklung unterwegs sein oder einfach aus purem Interesse ausprobieren wollen, dann könnt ihr das Profil dafür auf der Entwickler-Webseite herunterladen.

5G devices running iOS 15 and iPadOS 15 can automatically prioritize connecting via 5G instead of WiFi when the performance of WiFi networks you visit occasionally is slow, or when you are connected to captive or insecure WiFi networks. Install the 5G Preferred Over Wi-Fi profile („profile“) on devices running iOS 15 and iPadOS 15 Beta 4 or greater to greatly increase the likelihood of seeing 5G preferred over Wi-Fi connections and to ensure your networking path logic is optimized for situations where 5G will be preferred. For more information, see https://developer.apple.com/5g/.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.