iOS 14 und watchOS 7: Neue Funktionen in der Übersicht und als Handbuch

Apple hat in der letzten Woche unter anderem watchOS 7 und iOS 14 für kompatible Geräte veröffentlicht. Viele Funktionen sind in die Systeme eingeflossen, über die meisten der großen Neuerungen haben wir ja bereits berichtet. Vermutlich werden da zeitnah die ersten Updates erscheinen, weil nach dem Release wohl doch bei einigen Nutzern Fehler aufgetaucht sind.

Im Falle von watchOS 7 ist es so, dass einige Nutzer nicht Apps über die Apple-Watch-App auf dem iPhone installieren können, nur der Watch-eigene Store machts möglich. Auf der anderen Seite haben Nutzer auch schon vermeldet, dass ihr Training zwar korrekt getrackt wird, aber in der Fitness-App die Route nicht angezeigt wird.

Sicherlich gibt es noch ein paar andere kleine Dinger, vielleicht lasst ihr mal hören, was ihr so festgestellt habt. Doch eigentlich soll dies kein „Fehler-Beitrag“ werden, stattdessen nur der kurze Hinweis darauf, dass Apple seine Anleitungen aktualisiert hat.

Sowohl für iOS 14 als auch watchOS 7 bekommt ihr im Books-Format wieder die aktualisierten Handbücher an die Hand. So wie ich das jetzt überblicke, werden die Bücher derzeit nicht in der deutschen Sprache angeboten, sondern lediglich in der englischen. Als Alternative empfehle ich einen Blick auf die Webseite von Apple, denn dort findet man das iPhone-Benutzerhandbuch und das für die Apple Watch – inklusive der Neuerungen in den einzelnen Systemen.

Neue Funktionen in iOS 14
iPhone User Guide
Neue Funktionen in watchOS 7
Apple Watch User Guide

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich bin leider einer derjenigen, bei dem die Route nach dem Training nicht mehr angezeigt wird (AW 4, 44mm). Erstmal nicht so schlimm. Leider sind auch bei allen Trainings vor dem Update die Kartenansichten komplett verschwunden. Das ist schon schade. Ich hatte Dir das auch gemeldet. Danke an dieser Stelle nochmal für die schnelle Reaktion.
    Meine Frau hat dasselbe Problem auf der AW5, 40mm. Sie hat leider auch den „Akku-Bug“ und ist nach kurzer Nutzung runter auf unter 50%.
    Hier könnt ihr sehen, ob ihr mit euren Problemen allein seid, oder evtl. mehrere betroffen sind (was die AW betrifft):
    https://communities.apple.com/de/community/watch/using_apple_watch

    • Zumindest HealthFit zeigt bei mir die Route an. Das Problem mit dem Akku hatte ich auch. Bei mir hat es geholfen, die Uhr zu Entkoppeln und neu zu verbinden. Heute hatte sie gegen 19:00 Uhr noch die gewohnten 50%.

  2. Das Problem mit der fehlenden Route ist bei mir auch aufgefallen. Sehr ärgerlich dass dies scheinbar nicht während der Beta ausgemerzt werden konnte.

  3. Im Kontrollzentrum gibt es die Schaltfläche „Schladmodus“, kennt jemand eine Lösung wie man „Schlafmodus“ über die Kurzbefehle steuern kann.

  4. Werde erst mit der nächsten oder übernächsten Updateversion zur Version 14 wechseln.
    Ich war mit der 13er Version zum Anfang überhaupt nicht glücklich auf dem iPad.

  5. Um Spotify von der Apple Watch App auf dem iPhone auf dem Apple Watch 6 zu installieren hat es mehrere Anläufe und viel Zeit und Geduld gebraucht.
    Andere Apps installierten sich auch sehr langsam aber immerhin Sie funkionierten.
    Bei mir hat es erst geklappt, nachdem ich meine alte Apple Watch aus den Bluetooth Geräten auf dem iPhone gelöscht hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.