iOS 13 Wallpaper für iPad und iPhone

Apple hat die Betaversionen von iOS 13 und macOS Catalina auf die Reise geschickt. Mit iOS 13 wird es einen Dark Mode geben und Apple hat dem System Wallpaper beigelegt, die für den normalen als auch den hellen Modus gedacht sind – es wird auf Wunsch sogar automatisch gewechselt. Aber: Die Hintergrundbilder aus iOS 13 sehen natürlich auch gut aus, wenn man kein iOS 13 nutzt, sondern ein älteres iOS-System oder gar überhaupt ein anderes Betriebssystem. Falls ihr euch die Wallpaper aus iOS 13 einmal anschauen oder nutzen wollt, dann könnt ihr diese hier herunterladen. Es handelt sich um acht Hintergrundbilder im PNG-Format und einer Größe von 3.208 x 3.208 Pixeln.

Update: Dropbox hat den Link gesperrt – wegen zu hohen Datenaufkommens. Deswegen hier ein alternativer Link!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

5 Kommentare

  1. chris1977ce says:

    Dankeschön – bin auch schon auf die aus MacOS Catalina gespannt (Stichwort: Dynamic Wallpapers).
    Hat was von einer Lavalampe die neuen iOS Bilder – oder geht das nur mir so?

  2. chris1977ce says:

    Danke Pete – ist jedoch glaube ich nur das eine mit der Insel oder? Das hab ich bereits mehrfach gesehen/gefunden.
    Meinte vielmehr die „dynamic Wallpaper“ – wie sie in Mojave waren von der Wüste, sprich die verschiedenen Lichtschattierungen/Tageszeiten.
    Aber warten wir mal ab, die kommen noch – wenn es sie gibt.

  3. Ist der Darkmode dann jetzt der normale Modus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.