Anzeige

iOS 13.3 – Veröffentlichung vorraussichtlich diese Woche

iOS 13.3 ist letzte Woche in der vierten Beta für Entwickler erschienen, es kann also theoretisch nicht mehr allzu lange dauern, bis wir mit der finalen Version rechnen dürfen. Dokumente des vietnamesischen Mobilfunkanbieters VIETTEL verraten nun, dass es wohl schon in dieser Woche so weit sein wird. Warum?

Freitag wird der Anbieter den eigenen eSIM-Service an den Start bringen und erklärt in einem Hilfe-Dokumente, dass man vorher auf iOS 13.3 und watchOS 6.1.1 aktualisieren soll. Es ist also anzunehmen, dass wir am Donnerstag mit dem Release rechnen dürfen. Apple konzentriert sich hauptsächlich auf Fehlerbehebungen und Verbesserungen im Bereich der Geschwindigkeit und Stabilität. Außerdem lassen sich Memoji-Sticker nun verstecken und das Bildschirmzeit-Feature wurde weiter aufgebohrt.

Ihr erfahrt es auf jeden Fall bei uns, wenn die neue Version online geht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Hoffentlich sind dann auch die Wlan Probleme von 13.2.3 behoben…
    Leider kommt es da bei mir immer wieder zu Ausfällen oder es kommen einfach keine Daten per Wlan an.
    Das gleiche Problem hat ein Kollege ebenfalls in seinem Wlan Zuhause… iPhone 11 Pro, iPhone 7, iPad… alle betroffen 🙁

  2. Hat jemand eigentlich Akku Probleme beim iPhone 11? Um die Zeit von 13.2 herum hat der Verbrauch ohne erkennbaren Grund zugenommen. Von einem durchschnittlichen Verbrauch von 3%/Stunde auf 5 – 6%.. Wo ich vorher 2 Tage ausgekommen bin darf ich jetzt täglich laden.

  3. Littlegoaty says:

    Die WLAN-Probleme kann ich für das iPhone XR bestätigen. Es kommt sporadisch immer wieder vor das keine Daten ankommen. Andere Geräte (z. B. Notebook) im gleichen WLAN funktionieren in der Zeit einwandfrei. Die Verbindung selbst ist auch stabil und hat volle Empfangsstärke.

  4. Auch Magenta in Österreich startet am Freitag und schreibt:

    Celullar auf Ihrer Apple Watch nutzen. Das brauchen Sie:
    iPhone (ab iPhone 6s/6s Plus und Softwareversion ab iOS 13.3)
    Apple Watch mit Cellular Funktion (Watch ab OS 6.1)
    Magenta Vertragstarif + Apple Watch Option

    https://www.magenta.at/apple-watch/

  5. Ich bleibe nach wie vor bei iOS 12.
    Zumindest solange, bis ich mitbekomme, das der 13er-Version endlich stabil läuft.

  6. Hat außer mir noch jemand das Problem, dass das öffnen einer Mail über eine Notification dafür sorgt, dass die Mail App unbedienbar ist und erst aktiviert werden kann, wenn ich sie kurz minimiere?

  7. – WLAN Probleme, in der Hauptsache bei meinem iPad Pro 10.5
    – Aussetzer bei der Touchoberfläche, wenn gleichzeitig das Gerät geladen wird
    – Cover in den Playlisten sind durcheinander gewürfelt und entsprechen nicht
    – beim Markieren fehlt der Button ‚Alles‘

    Hoffe das iOS 13 Abhilfe schafft, aber ich glaube nicht.

  8. Ich weiß nicht, welche Fehlerkorrekturen unter 13.3 vorgenommen werden, bei den für mich zentralen Problemen hat sich allerdings auch in der letzten Beta nichts geändert. Mail – ist nach wie vor unbenutzbar, weil neue Mails, wenn überhaupt, erst nach dem Öffnen der App nachgeladen werden; natürlich funktioniert auch die Badge-Anzeige nicht. Safari – dezentrierte und willkürlich hochgezoomte Darstellung vieler Seiten, wenn man nach einer Link-Öffnung wieder zurückkehrt; keine Einpassung durch Doppeltippen mehr. IOS 13 ist und bleibt ein Fail!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.