iOS 12: Beta 11 für Entwickler ist da

Die letzten Wochen haben gezeigt: Apple hat das Entwicklungstempo seiner Betriebssysteme deutlich angezogen und man haut nun immer zügiger neue Betas von iOS 12 und Co. raus. Viel Zeit ist nicht mehr, bis Tim Cook und Co. sich im neuen Hauptquartier wieder vor die Presse stellen und die neuen iPhones präsentieren. Bis dahin muss die Arbeit getan sein, möchte man doch wesentlich besseres Feedback kassieren, als für iOS 11.

Auch am heutigen Abend hat Apple wieder eine Testversion von iOS 12 freigegeben, die elfte bisher. Wer Tester ist, kann über die Einstellungen das OTA-System bemühen und die Aktualisierung installieren. Wer noch nicht auf den iOS 12-Zug aufgesprungen ist, es vor finalem Release aber noch tun möchte, kann das Apple Developer Portal besuchen.

Zu den Neuerungen wurde schon viel bei uns geschrieben, Apple konzentriert sich nur noch auf kleinere Änderungen und den Feinschliff. Sollte es dennoch etwas Erwähnenswertes geben, werden wir natürlich darüber berichten. Entwickler haben ab jetzt jedenfalls zu tun, alle Betas sind da, die Public Betas dürften zeitnah folgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Public Beta ist auch schon da

  2. Wieviele Betas gibt Apple in der Regel raus bevor es zur GM (Golden Master) kommt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.