Intel Tiger Lake H45 will sich gegen den AMD Ryzen behaupten

Die Hardware-Welt steht nicht still. Heute hat Intel offiziell seine Tiger-Lake-H-Serie vorgestellt. Hierbei handelt es sich um komplett neue Chips für mobile Plattformen. Der Tiger Lake H45 setzt auf acht CPU-Kerne und soll vor allem im Bereich der mobilen Workstations und in Gaming-Laptops zum Einsatz kommen. Das Flaggschiff der neuen CPU-Serie ist der Core i9-11980HK, der satte 24 MB Level-3-Cache besitzt und zwischen 2,6 und 5,0 GHz taktet.

Je nach Anwendung seien 12 bis 19 Prozent mehr Leistung im Vergleich zum Vorgänger drin. Intel versucht mit seinen AMD-Vergleichen für Aufsehen zu sorgen: Der i9-11980HK ist 26 Prozent schneller als der Ryzen 5900HX in Grid 2019 und 21 Prozent schneller in Rainbow Six Siege. Eine Übersicht über die Benchmark-Ergebnisse bekommt ihr hier. Mal schauen, wie die kommenden Books so abschneiden, Dell, MSI, Lenovo und weitere haben schon entsprechende Modelle in der Pipeline.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Traue keinem Benchmark den du nicht selber gefälscht hast. Die gezeigten sind zu hübsch um wahr zu sein, zudem sind die Angaben über die Testsysteme etwas nebulös und wichtige Infos fehlen. Riecht irgendwie nach den Whitebooks die Intel für den Tiger Lake Vierkerner rumgereicht hat, deren Leistung erreichte kein kaufbares Schlepptop. Wird hier ähnlich sein

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.