Instagram Stories werden nun auch im Entdecken-Tab angezeigt

artikel_instagramInstagram hat mit Stories eine Funktion in das Foto-Netzwerk gebracht, die sich ein ganzes Stück vom „Hochglanz“-Netzwerk entfernt. Den Moment festhalten und mit anderen teilen, egal ob in Video- oder Fotoform, praktischerweise verschwinden diese Inhalte nach 24 Stunden automatisch wieder. Bereits seit Ende August werden die Stories auch im „Entdecken“-Tab der App gepusht, bisher waren diese Vorschläge aber nicht für alle verfügbar. Jetzt sind sie es, ruft man den Tab auf, werden sie noch über den vorgeschlagenen Videos angezeigt. So kann man in Stories schnuppern, die zu den eigenen Interessen passen könnten, natürlich auch in Stories von Accounts, denen man nicht folgt.

ig_stories_explore

Die Vorschläge orientieren sich an den gleichen Faktoren, die auch für die Vorschläge für Bilder oder Videos genutzt werden, unterschiedliche Nutzer werden also unterschiedliche Stories kredenzt bekommen. Sicher eine ganz nette Methode, um Inhalte zu entdecken, die bisher an einem vorbeigingen, vielleicht entdeckt man so sogar neue Leute, denen man folgen möchte. Meiner Meinung nach sind die Stories ja schon eine tolle Möglichkeit, um einen Einblick in den Menschen hinter dem Instagram-Account zu bekommen. Das gilt natürlich nicht für jede Story, aber Langweiler lassen sich ja easy dauerhaft ausblenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.