Instagram 3.5 mit Fotos von Dir-Feature

Wie Instagram auf dem hauseigenen Blog ankündigt, kommt mit Version 3.5 des beliebten Fotonetzwerks das Fotos von Dir-Feature. Langsam scheinen sich die Einflüsse von Facebook also bemerkbar zu machen. Wie man es auch aus anderen Netzwerken kennt, können Instagram-Bilder mit Namen von enthaltenen Leuten getaggt werden. Im Unterschied zu anderen Netzwerken kann aber nur der Ersteller des Fotos die Leute benennen.

[werbung] Gleichzeitig gibt es eine neue Fotos von Dir-Sektion im eigenen Profil. Hier sieht man dann alle Bilder, die die eigene Person beinhalten und man kann festlegen, ob diese automatisch oder manuell hinzugefügt werden. Es können übrigens nicht nur Menschen getaggt werden, sondern jeder Instagram-Account, egal ob Mensch, Tier oder Maschine. Das Update sollte sowohl für Android, als auch für iOS heute noch zur Verfügung stehen. Hier kam es gerade zumindest auf einem der Familien-iPhones an.

Instagram
Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos
Instagram
Instagram
Entwickler: Instagram
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Patrick Kullmann says:

    Alleine das Video ist ja schon so sehr Facebook 😉

  2. Hmm.

    „Fotos von Dir-Feature“ = Bilder von einer Funktion namens „Dir“.
    „Fotos-von-Dir-Feature“ = das hier Gemeinte.

    Gern geschehen!

  3. Was tux. schon gesagt hat…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.