Insta360 ONE RS 1-Zoll 360 Edition „co-engineered with Leica“ für 940 Euro veröffentlicht

Insta360 hat seine neue „co- engineered with Leica“-Kamera, die ONE RS 1-Zoll 360 Edition vorgestellt. Die handliche Kamera setzt auf zwei 1-Zoll-CMOS-Sensoren für 360-Grad-Aufnahmen und löst mit bis zu 6K auf. Auch sollen 21-MP-360-Grad-Fotos damit möglich sein. Mithilfe der Insta360-Software können die Aufnahmen im immersiven 360-Grad-Format oder als herkömmliche zweidimensionale Aufnahmen verbreitet werden. Auch die vom Vorgängermodell bekannten Kamerafahrten und Third-Person-Perspektiven lassen sich hier wieder umsetzen, weshalb man damit sogar auf Selfie-Sticks verzichten kann.

Die Insta360-Algorithmen sorgen für FlowState-Stabilisierung sowie Horizontausgleich. Dank KI-Unterstützung sind Features wie der Fotomodus PureShot HDR möglich, bei dem KI und automatische Belichtungsreihen den Dynamikumfang der Aufnahmen erhöhen können. Am Desktop sind dann noch mehr Bearbeitungen möglich – z. B. mit der Software Insta 360 Studio oder auch dem Plugin für Adobe Premiere Pro. In Sachen Sprühwasserschutz ist das Gerät nach IPX3 geschützt, zudem lässt sich die Kamera problemlos an Rucksäcken oder einem Auto befestigen, aber auch an Stativen oder Helmen. Mit einem kommenden „Software Development Kit“ (SDK) wird die Kamera kompatibel mit Plattformen wie Matterport und OpenSpace sein.

Specs:

Solltet ihr nun Interesse an der Insta360 ONE RS 1-Zoll 360 Edition „co-engineered with Leica“ haben, dann dürft ihr sie ab sofort über den Onlineshop des Herstellers erwerben, müsst allerdings dafür auch 939,99 Euro hinblättern. Das als Wechselobjektiv ausgelegte 1-Zoll-Objektiv ist kompatibel mit den ONE R- und ONE RS-Gehäusen, sodass Kreative ihre Action-Kamera in eine 360-Grad-Kamera umwandeln können – oder umgekehrt. Für Nutzer der ONE R und ONE RS ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 769,99 EUR ein Upgrade-Bundle mit dem 1-Zoll-Objektiv, Akku und Halterung (ohne Gehäuse) erhältlich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich bin durch diese Nachricht auf 360°-Cams aufmerksam geworden. Kurz recherchiert, und mir dann die Insta360 One X2 bestellt, direkt beim Hersteller.
    Mit 1,2m- & 3m-Stick sowie Objektivschutz zusammen €640…
    Klar ist die 1″ besser, aber da wäre ich mit Zubehör bei €1.100, und das ist mir als Einsteiger erstmal zu heftig.

    • Ich habe die X2 und da mir dein Preis sehr hoch vorkommt habe ich mal nachgeschaut: du bekommst die X2 bei Galaxus für 380,- (bei Bestellung über Shoop) ohne Selfie-Stick, den 120cm findest du aber überall für maximal 20,- und der 3m Stick ist nicht so toll wie man denkt, leider. Meiner ging zurück, da er durchhängt und er somit eben nicht mehr unsichtbar ist. Den Objektivschutz habe ich mal bei Amazon für 3,- bekommen. Ansonsten ist die X2 ein feines Spielzeug, mit der man viel kreativen Spaß haben kann 🙂

      • €380 halte ich für ein unseriöses Angebot, und ich wette dass das per Vorkasse ist…(hahaha)

        Ne, passt schon, ich bin zufrieden mit meiner Bestellung. Kommt versandkostenfrei direkt aus China, und UPS hat mir den Liefertermin diese Woche bereits bestätigt.

        2-in-1 Invisible Selfie Stick + Tripod €29.99
        Insta360 ONE X2 Lens Cap €6
        Extended Edition 3m Selfie Stick (new version) €114.99
        Insta360 ONE X2 Standalone €489.99

        • Nee, ist schon alles seriös so und per PayPal, Galaxus ist wie Amazon. Und bei Bestellung vorgestern hättest du das Paket jetzt schon da. Ich wollte dir aber auch gar nicht deinen Kauf vermiesen, sondern nur auf die bessere Alternative hinweisen, falls hier noch andere Interessenten mitgelesen hätten.

          Aber ich habe den Eindruck, du bist nicht auf das Suchen nach einem guten Preis angewiesen wenn du direkt bei Insta bestellt hast, da die dafür bekannt sind in der Regel sogar noch Jahre nach einem Release unrealistische UVP-Preise für ihre Produkte abrufen. Deshalb kann ich dir eigentlich nur zu deiner finanziellen Situation gratulieren, nicht dass ich mich als arm bezeichnen würde aber die von dir bezahlten Preise tun mir schon irgendwie weh, obwohl es gar nicht mal mein Geld ist 😉

          Das kleine Wunderding ist das Geld aber dennoch wert, du wirst bestimmt viel Spaß damit haben 🙂

    • Ich hatte mir die Insta360 One X2 letztes Jahr vor meinem Malediven Urlaub gekauft, inkl. Selfie Stick und „Taucherglocke“. Es ist schon wirklich praktisch, sich keine Gedanken über den Fokus machen zu müssen. Einfach das Teil irgendwie nebenher mitnehmen und hinterher den optimalen Blickwinkel aussuchen.

    • Als 3m Stick kann ich euch die zweite Version vom 3m Telesin Stick empfehlen. Ist zwar eingefahren länger als der von Insta360 aber dafür hängt er nicht durch. Und er ist günstiger. Aber auf keinen Fall die erste Version vom Telesin Stick kaufen
      Aber falls man einen Stick hat der Durchhängt, muss man die Linsen nach Links und Rechts ausrichten nicht nach oben und unten. Dann ist der durchhängende Stick in der Stichline und verschwindet in der Regel.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.