In eigener Sache: Serverumzug am 24. Oktober

blog-logoWir werden am Montag, dem 24. Oktober unsere WordPress-Installation auf einen neuen Server bringen. Begonnen wird am Vormittag. Das System wurde unter anderem umgestellt, Web- und Datenbankserver werden getrennt. Des Weiteren gibt es einige Optimierungen unter der Haube, die hoffentlich nicht sicht- aber spürbar sind. Heute geht es erst einmal um die Technik im Hintergrund, optische Verbesserungen werden aber ebenfalls noch folgen, dafür habe ich zum Glück tolle Menschen im Hintergrund, die sich mit so etwas besser auskennen als ich. Was bedeutet das heute für euch?

Im besten Fall merkt ihr nichts von der Umstellung. Wir legen nachher einen Schalter um und schließen die Kommentarfunktion komplett. Dann wird ein aktuelles Backup gezogen und auf den neuen Server gebracht. Da wir unsere Instanz über Cloudflare vor Ausfall absichern, müssen wir dahingehend nur unseren neuen Server bei Cloudflare hinterlegen. Während die Umstellung quasi per Klick geschieht, theoretisch keine Ausfallzeit gegeben sein sollte, so wird es bei euch sicher etwas dauern, bis der DNS aktuell ist und euch auf den frischen Server umbiegt.

Woran ihr das merkt? Es folgen neue Artikel und die Kommentare sind auf dem neuen Server offen. Es wurde im Vorfeld getestet, dass alles funktioniert, der Teufel ist aber bekanntlich ein Eichhörnchen. Sollte etwas derbe schiefgehen oder nicht funktionieren, so switchen wir auf den alten Server, der noch eine Zeit parallel laufen wird. Solltet ihr entdecken, dass die Kommentarfunktion ab Mittags ca. wieder läuft, so seid ihr auf dem neuen Server. Solltet ihr Fehler feststellen, so würde ich euch bitten, dass ihr diese ausschließlich über die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag meldet – und nicht versprengt in den anderen Beiträgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. Na dann mal los und viel Glück.

  2. Na dann viel Spaß beim Kisten schleppen!

  3. Sollte alles über CF gerouted werden, dann merken wir rein gar nichts da die DNS Records sich für uns nicht ändern.

  4. Gutes Gelingen beim umziehen!

    P.S: In 2 Monaten ist Weihnachten…

  5. computeralex92: DNS-Caching.

  6. Uiii… dann viel Glück beim Umzug!

  7. Viel Glück! Möge McMurphy Euch verschonen!

  8. @caschy: Du stellst die Records bei CF intern um, und da öffentlichen Records auf IPs von CF stehen, routed CF das ganze intern innerhalb von Sekunden auf den neuen Server um.
    Ergo ändert sich für uns rein gar nichts.

    Trotzdem viel Glück beim Umzug!

  9. Nicht zu vergessen ist auch der DNS Cache der Router.
    Über dieses Problem bin ich auch schon mal gestolpert.
    Also viel Glück

  10. Wolfgang Denda says:

    Viel Erfolg!

  11. Na ich hoffe, dass die Seite dann auch endlich per Ipv6 rennt.. 🙂

  12. Haut rein. Man sieht sich auf der anderen Seite 🙂

  13. Thema Webspace, einer eine Empfehlung für einen guten Hoster mit was Pupf unterm Hintern und mind. 2GB Ram? (Schweizer Hoster gesucht)

  14. Christopher says:

    @caschy: Viel Erfolg. Für vom alten Server bearbeitete Anfragen kann man den auch (bei Apache/nginx definitiv auch einfach) als reverse proxy für den neuen einrichten. Dann fragt der bei allen reinkommenden Anfragen einfach den neuen Server nach der Antwort und reicht das Ergebnis weiter.
    Ist super für DNS Cache Zeiten…

  15. Kommentare gehen wieder und ein neuer Beitrag ist zu sehen. Scheint alles geklappt zu haben 🙂

  16. jetzt noch SSL & HTTP2 und ich bin zufrieden 😀

  17. stiflers.mom says:

    sieht gut aus 🙂

  18. Hier läuft es auch top!
    Darf man fragen, warum und wohin du wechselst?

  19. Cedric Kastner says:

    Testkommentar bzgl. Jetpack 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.