iMac jetzt mit VESA-Wandadapter bestellbar

Wer statt dem Standfuß lieber eine Wandhalterung an seinem iMac haben wollte, der schaute in der Vergangenheit in die Röhre. Apple hat wohl einiges an Feedback zur Wandhalterung bekommen und bietet diese Modelle nun wieder an. Ohne Fuß – mit Wandhalterung. Es handelt sich dabei um BTO-Modelle, die ihr auf dieser Seite einsehen könnt. Denkt dran: Dieser iMac hat keinen Standfuß und erfordert eine Befestigungslösung!

Imac Vesa

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. …diese macs kosten 40 euro aufpreis und eine vesa-halterung mit arm für den schreibtisch kostet nochmal locker 150 euro. dafür hat man aber einen cleanen und ergonomischen arbeitsplatz. allerdings gibt es kein weg zurück, der mac lässt sich nicht umbauen um dann doch noch einen normalen fuß zu nutzen.

  2. Wundert mich, dass Apple da nicht wieder selber was erfunden hat.

  3. Warten wir nen Monat und es gibt von Drittanbietern Standfüße für eben diese iMacs… so schlimm ist die „Standfußlosigkeit“ dann auch nicht 😀

  4. oh gott kein Vesa ? oh je oh je

  5. @namerp
    was meinst du? bei der normalen imac-variante besteht keine möglichkeit, den standfuß zu demontieren, ohne den ganzen imac zu zerlegen. beim alten modell war das noch möglich. daher gibt es jetzt ein extra modell mit vesa adapter und ohne standfuß.

  6. Weit mehr stört mich dass es immer noch keine BT-Tastatur mit Zahlenblock gibt..

  7. Mit Blick auf einen ergonomischen Arbeitsplatz begrüße ich die Wiederaufnahme des Wandadapter sehr. Vor allem, da dadurch wesentlich mehr Platz am Schreibtisch übrig bleibt.

  8. Hi caschy, ist dein iMac schon angekommen und kommt/ kam ein Beitrag dazu? Grüße