Im Angebot: BoxToGo: FRITZ!Box von unterwegs steuern

Aloha und liebe Grüße! Viele der Leser haben – wie ich auch – eine FRITZ!Box in den eigenen vier Wänden stehen, die für Telefonie, Internet-Zugang oder sogar Smart Home-Dienste zuständig ist. Bei mir macht sie gar nicht mal so viel, Internet, Gast-WLAN, DECT und Switch – das war es. Für alle, die mehr mit ihrer FRITZ!Box machen, ist BoxToGo für Android vielleicht einen Blick wert. Hier einmal ein Auszug aus den Funktionen, die BoxToGo so mitbringt:

BoxToGo Pro
BoxToGo Pro
Entwickler: almisoft
Preis: 3,99 €
  • BoxToGo Pro Screenshot
  • BoxToGo Pro Screenshot
  • BoxToGo Pro Screenshot
  • BoxToGo Pro Screenshot
  • BoxToGo Pro Screenshot
  • BoxToGo Pro Screenshot
  • BoxToGo Pro Screenshot
  • BoxToGo Pro Screenshot

– Starten von PC oder Server per WakeOnLan
– Neu: PC fernsteuern: Ausschalten, Neustart, Bildschirmfoto u.v.m.
– Anrufmonitor, der Anrufe sofort anzeigt & per Sprachausgabe ansagt
– Anzeige/Bearbeiten des FRITZ!Box-Telefonbuchs
– WLAN-Gastzugang einrichten und schalten
– Neu: Per WPS schnell neue WLAN-Geräte mit der FRITZ!Box verbinden
– Neustart und Neuverbinden der FRITZ!Box
– Direktes Abspielen der AB-Nachrichten
– Anzeigen und Senden von Fax-Nachrichten
– Smart Home-Geräte abfragen & schalten
– Neu: Anzeige des Temperatur von Smart Home-Geräten
– Unterstützung mehrerer FRITZ!Boxen
– Telefonate per Durchwahl, Wählhilfe & Skype
– 18 Widgets und Verknüpfungen für fast alle Funktionen

Die App kostet im Google Play Store derzeit 99 Cent, ist also im Angebot zu haben. Wer sich vorher noch etwas einlesen möchte, der kann dies auf der Homepage des Entwicklers machen. Das Angebot gilt nur am heutigen Sonntag. (danke Olli!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. Ich habe die App schon vor Jahren gekauft und Intensiv genutzt, bis die Primacom auf öffentliche IP umgestellt hat.
    Seitdem leider nicht mehr zu benutzen ….

  2. Ich weiß nicht ob’s nur mir so geht, da ich aus der Gestaltungsbranche komme, aber für mich sind so hässliche Apps ein absolutes No-Go. So Etwas will ich gar nicht benutzen…

  3. Die App soll nicht schön aussehen, sie soll funktionieren! Das macht sie sehr gut… 😉

  4. Die Oberfläche könnte echt schöner sein. Aber dunkles Theme eingestellt und ist okay.
    Dafür funktioniert fiese super und schnell.

  5. @Flo
    So sehe ich das auch…
    Eine gute Anwendung zeichnet aus, dass sowohl Funktionalität als auch die Optik stimmt.
    Leider kriegen das die wenigsten Entwickler wirklich gut hin.

  6. @Flo WORD!

    Ist die App noch so „funktional“ gut, spielt das keinen Rolle. Sowas hässliches aus Zeiten von Android 2.3 wird sicher nicht installiert…

  7. silverwolf says:

    Geht’s noch?
    Man bekommt hier ein erstklassiges Werkzeug an die Hand, funktional einwandfrei und extrem nützlich. Wer sich da von der Kosmetik leiten läßt, hat offensichtlich keinen Bedarf an so einer Software (oder weiß nicht mal im Ansatz, wovon er spricht) und sollte sich womöglich lieber bei den Spielen umsehen.

  8. Die App ist genial und jeden Cent wert! Benutze ich seit Jahren.

    Z. B. der Anrufmonitur mit Sprachausgabe, der sogar mit einer Rückwärtssuche funktioniert. Noch während das Telefon klingelt, sagt mir mein Android-Device schon den Namen des Anrufers, selbst wenn ich ihn gar nicht in meinen Kontakten habe oder gar nicht kenne.

    Das ist extrem komfortabel und schnell. Für Leute, die das noch nicht erlebt haben, grenzt das fast an Zauberei.

  9. Wenn jetzt die myfritz Server arbeiten würden, dann könnte ich die App wenigstens Testen…

  10. Bei mir steht in den Play Store noch 3,99 Euro 9.2.2015 – 11:30 Uhr, mach ich was falsch oder wie bekomme ich das Angebot?

  11. @Bernd: Angebot ist abgelaufen.

  12. Das Angebot war befristet für einen Tag als Entschädigung für die Androidpit User, deren Store geschlossen wurde und so keine Updates kamen.

    Ich habe diese App auch schätzen gelernt. Diese fällt unter Tools und muss funktionell sein, nicht bunt mit Ballons und Co. Und das trifft hier vollkommen zu. Klare Strukturen, keine Ablenkung durch Grafische Elemente, Perfekt

  13. Die meisten der Funktionen oben gehen ja auch mit den normalen Fritz-Apps. Was gibt es denn da sonst noch für nen Mehrwert?

  14. Rückwärtssuche. AB abhören. WLAN aus der Ferne an/abschalten. Fritz!Box aus der Ferne neustarten. Einfacher Zugriff auf bestimmte Menüpunkte ohne lange in der Box suchen zu müssen etc.

  15. Ein muss für Besitzer einer Fritzbox. Ich nutze die App schon Jahre lang und möchte sie nicht mehr missen

  16. Hmm ok, ich bediene die Box einfach direkt über die Oberfläche, auch vom Handy aus. Und AB bekomme ich per Mail zugeschickt.
    Aber wem das nicht gefällt, für den wäre das dann wohl was.

  17. für iOS ist so eine App nicht zu erwarten, oder?