Anzeige

IKEA Fyrtur: Smarte Rollos lassen sich in Alexa einbinden


Was macht eigentlich die Einbindung der smarten IKEA-Rollos Fyrtur in Alexa? Das klappt mittlerweile, die Rollos lassen sich in Alexa hinzufügen, umbenennen und steuern. Bei der Steuerung ist das aber anscheinend nicht so prickelnd gelöst, denn laut Kai Neuhaus lassen sich via Alexa nur Prozentangaben machen. Der Befehl „Alexa, öffne das Rollo“ endet in einer Fehlermeldung, wie ihr auch in folgendem Video sehen könnt. Über den Google Assistant funktioniert das hingegen.

Ob dies nur ein „noch nicht“-Funktionieren ist oder das Verhalten so gewünscht ist, ist nicht bekannt. Technisch kann man die Rollos also mittlerweile zu Alexa hinzufügen, ob sich dies in der Praxis allerdings auch für einen selbst lohnt, hängt davon ab, wie flexibel man mit den Befehlen umgeht. Ich bin da ja mehr der Meinung, dass sich die Helferlein dem Nutzer anpassen müssen, nicht der Nutzer den Helfern. In diesem Fall eben mit der Ausführung eines bestimmten Befehls. Das geht irgendwo am Ziel vorbei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Ist das mit Akku?? Wo bekomme ich nun Strom am Fenster? ?

    • Ist mit Akku, habe 2 davon seit ca. Mitte September. Akku Ladeanzeige hat sich lt. HomeAssistant kaum verändert seit dem und ich habe sie noch nicht mal aufgeladen, sondern gleich eingebaut. Dürfte also recht lange halten.

      Wobei meistens folgendes gemacht wird am Tag: Geöffnet wird in der Früh und am Abend einmal auf 50% und 20 Minuten später ganz geschlossen per Zeitsteuerung.

      Habe mir aber einen Ersatzakku besorgt, damit ich das gleich tauschen kann, wenn einer mal dem Ende nahe ist.

    • ja, die sind mit akku.. der dunkle ist der „FYRTUR“ und lichtdurchlässige der „KADRILJ“.
      etwas mehr dazu hier: https://www.ikea.com/de/de/product-guides/smart-home-rollos-uebersicht-pub2beb1741

  2. Mann kann da allerdings eine Routine erstellen, die das Rollo in die gewünschte Position fährt
    Routine Rollo schließen – 0% Öffnungsgrad
    Routine Rollo öffnen – 100% Öffnungsgrad

    Habe es getestet, und funktioniert super.
    Allerdings darf das Gerät natürlich nicht „Rollo“ heißen.

  3. Ist das nur mit diesem Ikea Gateway zu bedienen? Ich hab bereits das Philips Hue Ding am Router hängen, will da nicht noch mehr dran machen.

    • Geht alles auf einmal mit ConBee 😉

      • Schließe ich diesen Conbee Stick an den Fritzbox Router dran und kann dann die Hue Bridge abstecken? Oder ist das alles komplizierter? Auf viel rumgebastel habe ich nicht viel Lust. Einstecken und loslegen. 🙂

        • Habe natürlich Google als auch Alexa. Also für Alexa brauche ich keine Bridge? Wie binde ich das dann ins WLAN ein?

    • Würde mich auch sehr interessieren

    • Nein geht auch nur mit Fernbedienung, allerdings geht keine Routinen. Ob man die mit HUE koppeln kann weiss ich leider nicht.

      • Mit Hue geht nicht, mit Alexa lassen sich Routinen anlegen und steuern. Wo bei 100% komplett geöffnet bedeutet und 0% komplett geschlossen ist.

  4. Pest Alozzi says:

    Wenn es eine Führungsschiene für Dachfenster gäbe würd ichs kaufen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.