ICQ gibt Übersicht über häufig genutzte Smartphones heraus

Erinnert ihr euch noch an den Messenger aus dem letzten Jahrtausend – ICQ? Die gibt es immer noch, sogar mobil. Wie viele aktive Nutzer man bei ICQ noch hat, ist mir nicht bekannt, doch man hat es sich nicht nehmen lassen, die meist verbreiteten Geräte zu nennen, die den mobilen ICQ-Client nutzen. Diese Daten wurden in den letzten drei Monaten erhoben und sehen wie folgt aus:
Top_5_ICQ
Für viele sicherlich nicht überraschend: Schwergewicht Samsung hält mal locker die ersten fünf Plätze auf Seiten der Android-Fraktion, bei iOS führt das iPhone 4s vor dem iPhone 5. Wie bei Android auch belegen die ehemaligen Flaggschiffe die ersten beiden Plätze, das aktuellste Modell, das Samsung Galaxy S5 ist noch nicht in der Liste zu finden, bei iOS findet man zumindest das iPhone 5s auf dem dritten Platz. Was Samsung bei den Androiden, ist Nokia bei den Windows Phones – wobei hier die Auswahl natürlich kleiner ist. Alle fünf Plätze werden von einem Lumia belegt, angeführt wird die Liste vom Einsteigergerät Nokia Lumia 520.

Und ihr – noch bei ICQ dabei?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

19 Kommentare

  1. ICQ? Da habe ich mich schon seit Jahren nicht mehr eingeloggt.

  2. Dito, aber die Nummer habe ich noch im Kopf. ?

  3. Wohl eher Messenger des letzten Jahrzehnts statt Jahrtausend. Bis ~2006 hatte in Deutschland doch jeder ICQ.

  4. danieljackaon85 says:

    Das gibt’s noch? 😛

    Im ernst interessant wären dazu die nutzerzahl, 10?

    Obwohl zum fremdgehen wohl top, jeder kennts, keiner hat’s und ist auf allen plattformen zu finden 😀

  5. das ist 2005 aus meinem Leben verschwunden, zusammen mit meiner damaligen Freundin. ICQ habe ich nicht vermisst

  6. ICQ und Skype sind die großen von damals. Hätten die mal schneller geschaltet, wären sie heute so gigantisch groß wie kein anderer. Aber insbesondere ICQ war zu lahm

  7. Haha Lol. Da meldet sich jemand aus der Versenkung 😀

  8. Konstantin says:

    Ohne Scherz, icq ist bei mir in täglicher Verwendung, wenn auch nur rein angemeldet, aber dank pidgin verbindet sich das ganze mit Google hangouts und co… Deshalb noch aktiv…

  9. Ich hab’s halt immer im Multi-Messenger mitlaufen und hin und wieder meldet sich da auch jemand bei mir.
    Aber den hauseigenen ICQ-Client nutze ich sicher schon ewig nicht mehr.

  10. 15 geräte werden genannt, die nutzerzahl ist also bekannt 😉

  11. @nicooo
    Ja, gerade ICQ hatte beste Vorraussetzungen aber sie haben bis zu letzt die komplette Entwicklung verschlafen.

  12. Schon seit gefühlt 10 Jahren nicht mehr benutzt, aber Nummer noch im Kopf 😉

  13. ICQ nutze ich schon ewig nicht mehr… chatte nur noch in Facebook & WhatsApp

  14. Da muss man ausnahmsweise gar nicht großartig orakeln: mail.ru, der derzeitige Inhaber von ICQ, gibt Nutzerzahlen raus und macht sich nicht mal die Mühe, sie zu beschönigen. Ende 2013 waren’s grade noch 11 Millionen, gegenüber 2012 war das ein Rückgang von über 30% [Quelle: http://corp.mail.ru/en/IR/news/1995%5D und 2011 waren es noch 26 Millionen. Betrachtet man die Tatsache, dass es 2011 etwa 2 Millionen ICQ-App-Downloads gab, seitdem allerdings die Nutzer um mehr als 50% zurückgegangen sind, ergibt sich ein interessantes, wenn auch nicht sehr positives Bild.

    Statistiken von ICQ über irgendwelche Nutzungen darf man also getrost aus der Schublade „repräsentativ“ rausnehmen und in eine andere Ablage legen.

  15. @metai
    D.h. es gibt halt relativ wenige, die ICQ mobil nutzen oder wie meinst du das mit dem interessanten Bild und der Schublade?

    @AndiFFM
    Stimmt, die Nummer hat sich festgebrannt für alle Ewigkeit.

    Den ICQ-Client habe ich ~2004 zuletzt verwendet, danach Trillian, bin schließlich 2008 aber endgültig auf Skype umgestiegen.

    Thalon

  16. Wundert mich nicht, dass die Nutzerzahlen so stark zurückgegangen sind. Insbesondere der Desktop-Client von Windows ist seit der 8er-Reihe schlichtweg unbenutzbar geworden. Nichtsdestotrotz läuft das Protokoll bei mir im Multimessenger noch mit und auf meinem Lumia 520 ist die App auch installiert, man will ja gewisse alte Kontakte nicht verprellen.

    Mal sehen, ob Line und Co. ICQ irgendwann ersetzen können. Derzeit sieht es noch nicht ganz danach aus bei mir. 😉

  17. was spricht dagegen icq als whatsapp ersatz zu verwenden?

  18. @s4m0n3
    11Mio User vs. 500Mio
    Ansonsten denke ich wenig.

  19. Ich benitze nur noch Whatsapp. Skype hab ich das letzte mal vor 8 Monaten benutzt.