Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast: Teaser-Trailer zur Serie ist da

Kennt vermutlich jeder unserer Leser: „Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast“. Die kultige Geschichte wird bekanntlich als Serie neu verfilmt und dann auf Prime Video von Amazon gezeigt. Nun hat man den Teaser Trailer parat.

Die Amazon Original Serie basiert auf dem Roman von Lois Duncan aus dem Jahr 1973, der auch die Grundlage für den Film von 1997 war. Ein Jahr nach dem tödlichen Autounfall, der in der Nacht ihres Schulabschlusses passiert ist, fühlt sich eine Gruppe von Teenagern auch noch heute durch ein dunkles Geheimnis verbunden – und wird von einem brutalen Mörder verfolgt. Während sie versuchen, herauszufinden, wer hinter ihnen her ist, enthüllen sie die dunkle Seite ihrer scheinbar perfekten Stadt – und ihres scheinbar perfekten, eigenen Lebens. Denn: Jeder verbirgt etwas und wenn das falsche Geheimnis ans Licht kommt, kann das tödlich enden.

Bleibt zu hoffen, dass das nicht so eine rundgelutschte Langeweile-Geschichte ist, der erste Blick auf den Teaser hat zumindest mich nicht einfangen können.

Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast wird von Amazon Studios und Sony Pictures Television produziert. Sara Goodman schreibt und produziert zusammen mit Neal H. Moritz und Pavun Shetty, Erik Feig, Peter Guber, James Wan von Atomic Monster, Michael Clear und Rob Hackett, Craig William Macneill und Shay Hatten. In der Serie spielen Madison Iseman, Bill Heck, Brianne Tju, Ezekiel Goodman, Ashley Moore, Sebastian Amoruso, Fiona Rene, Cassie Beck und Brooke Bloom.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.