Anzeige

Humble Weekly Sale mit Democracy 2, Gratuitous Space Battles & Co

Wieder einmal heißt es Spiel gegen Spende – das Humble Weekly Bundle ist mal wieder da. Was drin ist im Paket? Democracy 2, Gratuitous Space Battles, Gratuitous Tank Battles und Kudos 2. Das erste Spiel, Democracy 2, gibt es nur, wenn man mehr zahlt als der Durchschnitt. Die Spiele sind für OS X und Windows und kommen über Steam, während Gratuitous Space Battles, ein Weltraum-Shooter, auch für das Betriebssystem Linux zu haben ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. ‚[…] während Gratuitous Space Battles, ein Weltraum-Shooter, […]‘
    Aehem, moechte nur mal eingeworfen haben, dass GSB keinesfalls ein Spaceshooter ist, sondern eher eine Art taktische Raumkampfsimulation. Der Spieler erstellt seine Flotte aus frei erstellbaren Schiffen, gibt ihnen taktische Anweisungen (eskortiere dieses Schiff, konzentriere dein Feuer auf jene Art von Feind, etc) zu Beginn der Schlacht und laesst danach die KI den Kampf fuehren, ohne dass der Spieler eingreifen kann (wurde zwar im letzten Patch nachgereicht, ist aber urspruenglich nicht vorgesehen.)
    Es geht also um die Aufstellung und Konfiguration der Flotte und nicht um actionbasierten Kampf, was mMn durch ’shooter‘ impliziert wird.

    So, wollte das Spiel nur noch etwas detailierter beschreiben, nicht, dass sich das jemand mit falschen Erwartungen kauft =)

    Aber nichtsdestotrotz wie immer Danke fuer die News 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.