Humble Weekly Bundle Zen Studios 3 mit Pinball-Offensive

HumbleDas neue Humble Weekly Bundle ist da: Dieses Mal gibt es in Zusammenarbeit mit dem Entwickler Zen Studios eine große Flipper- bzw. Pinball-Offensive. Recht munter rührt man dabei verschiedene Lizenzen von Star Wars über Marvel’s The Avengers bis hin zu The Walking Dead zusammen. Wer also gerne die Kugeln kreisen sehen möchte, der sollte eventuell zuschlagen. Ab einem US-Dollar sind bereits die Flipper für die „Football Super League“, „Guardians of the Galaxy“, „Star Wars: Balance of the Force“, „Iron & Steel“, „Marvel’s Avengers: Age of Ultron“ und Spider-Mans Erzfeind „Venom“ im Bundle enthalten.

Dieses Mal gibt es nur zwei Stufen: Zahlt ihr insgesamt 5 US-Dollar oder mehr, erhaltet ihr auch noch die Flipper für „The Walking Dead“, „Civil War“, „Ant-Man“ und „Star Wars Rebels“. Als Basis dient Zen Studios Pinball FX2. Der enthaltene Content peppt die Flipper-Simulation um zahlreiche Tische auf.

humble bundle weekly zen studios 3

Dieses Mal unterstützt ihr mit dem Kauf des Humble Weekly Bundle Zen Studios 3 Unicef. Viel Spaß wünsche ich euch dann beim Flippern!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Mal anschauen. Ich liebe Flipperspiele. Mein letztes war Pinball Fantasies auf dem Amiga.

  2. Günxmürfel says:

    Ich mag Pinball FX2 sehr gerne, daher kommt mir das Bundle gerade recht. Die Tische sind einzeln schon recht teuer.

  3. Wenn man sich die Bewertungen auf Steam anschaut, sollte man besser die Finger von Pinball FX2 lassen.

  4. Bei Pinball FX handelt es sich komplett um Fantasy-Tische, die animierte Inhalte bieten.

    Wer auf Originaltische steht, an denen er auch schon in der Jugend gespielt hat, dem lege ich zwingend „The Pinball Arcade“ ans Herz, da werden viele Erinnerungen wach und es macht einfach unheimlich Spass. Es gibt auch regelmäßige Turniere.

    http://store.steampowered.com/app/238260

  5. Und zum Thema Bewertungen ist es immer so eine Sache.

    Bei Pinball Arcade wird das Spiel gleich negativ bewertet, weil nur 1 Tisch kostenlos ist und die anderen eben Geld kosten… und angeblich viel zu viel.

    Ein Season Pack mit 10 Tischen liegt bei 28 Euro, das sind knapp 3 Euro pro Tisch.
    Wer mal in die Spielhalle geht und an einem echten Tisch spielt, wird merken, wie schnell sich das relativiert…

    Hinzu kommt, dass die Firma Farsight jeden zu simulierenden Flippertisch erst mal kauft, komplett zerlegt restauriert und alle Teile abfotografiert und dann digitalisiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.