Humble Stellaris Discovery Bundle veröffentlicht

Kennt jemand von euch Stellaris von Paradox Interactive? Falls nicht, dann ist das neue Humble Stellaris Discovery Bundle eventuell genau das richtige für euch. Jenes beinhaltet neben dem äußerst positiv bewerteten Hauptspiel noch reichlich Erweiterungen für wenig Geld. Eingelöst werden die erworbenen Keys wie so oft auf Steam. Ihr benötigt dort also noch ein entsprechendes Konto.

Humble Stellaris Discovery Bundle (Partnerlink)

Nachfolgend aufgelistet findet ihr die einzelnen Bundle-Stufen inklusive der anfallenden Kosten, wenn ihr jene freischalten möchtet:

Stufe 1: 1 Euro; Inhalt:

  • Stellaris

 

Stufe 2: mindestens 8,26 Euro; Inhalte:

  • Stellaris: Utopia
  • Stellaris: Plantoids Species Pack
  • Stellaris: Leviathans

Stufe 3: mindestens 12,26 Euro; Inhalte:

  • Stellaris: Synthetic Dawn
  • Stellaris: Apocalypse
  • Stellaris: MegaCorp
  • Stellaris: Ancient Relics Story Pack

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Muss man mögen

  2. Stellaris war unfassbar geil als es raus kam. Leider endlos lahm im Endgame. Unzählige DLCs welche teilweise sehr gut sind können den Spielspaß noch verlängern, mich hingegen hats eher am Schluss abgeschreckt da ZU viel Umfang und zu wenig Zeit 🙂 Aber fürn Euro kann man das echt mitnehmen!

  3. Für den Preis sind auch die DLC’s ein Schnäppchen. Besonders Utopia bringt viel neues rein das man mitnehmen sollte (geht natürlich auch ohne).
    Wie bei eigentlich allen Paradox Titeln gibts extrem viele Möglichkeiten wobei die Lernkurve bei Stellaris im vgl. zu anderen Titeln recht flach ausfällt.

    @Husten an der Endgame Performance wurde in den letzten Patches einiges geschraubt. Und auch das neue Update das am 15.04 kommt dürfte die Endgame Performance nochmal deutlich verbessern.

    Zur Performance allgemein. Man braucht keinen Wahnsinns Rechner, es wird nicht Ruckeln sondern im Endgame läuft das spiel einfach langsamer da mitunter je nach größe und Spezies mehrere Tausend Bewohner berechnet werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.