Telekom: Update für MR601/ MR401/ MR201/ MagentaTV Box (Play)

Seit Ende der Woche verteilt die Telekom ein neues Update bei MagentaTV für die MR601/ MR401/ MR201/ MagentaTV Box (Play) für ausgewählte Kunden. Der reguläre Rollout startet am 18.03.2021, so das Unternehmen. Sofern sich die Box während des Updates im Stand-by befindet, wird dieses im Hintergrund und ohne weitere Mitteilung installiert. Mit dem Update behebt die Telekom Fehler, bzw. nimmt man Änderungen vor.

  • Fehlerbehebung bei Einstellungen> Sender&Aufnahmen >Speicherplatz hat das Löschen des Speicherplatzes bei geringen Datenmengen nicht funktioniert, jetzt ist der Button ab kleinster Datenmenge aktiviert.
  • Vereinfachte Navigation unter Einstellungen.
  • G5: Auf der Lupe-Taste der Fernbedienung wird ein neuer Dialog für die Sprachsteuerung aufgespielt
  • G5: Erweiterung bei den Farbtasten Auswahlmenü um die „I“ Info und Suche

Sobald das Update installiert ist, kann im Menü des entsprechenden Receivers unter Einstellungen > Geräte & System > Systeminformationen > System folgendes abgelesen werden:

G4 TMW 2020.3.86.3_1_538 = Media Receiver 601 / 401 / 201

G5 TMW 2020.386.3_2_540 = MagentaTV Box / MagentaTV Box Play

UI Version 2.89.10463

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Die sollten mal lieber dafür sorgen das man die Lautstärke per HDMI-Cec steuern kann!

    • Das klappt mittlerweilen. 🙂

      Ich wäre eher dankbar, wenn der *%&@§ Stick nicht während jeder gespeicherten Aufnahme mindestens zwemal abschmiert und neu startet.

      • Klappt leider nicht für die Box.
        Die hat das garnicht.
        Die MR401 kann das auch nicht ohne die TV Steuerung aber wenigstens ist das eine Lösung.
        Über die Bluetooth FB der Box fällt die TV Steuerung grundlegend weg. Da muss HDMI CEC kommen.

    • Das Steuern geht schon länger, aber der TV muss das unterstützen.
      Das klappt bei Philips, LG, Sony, Samsung, LG, Loewe, Panasonic und Grundig.

  2. Ich habe vor gut zwei Jahren meinen Media Receiver 401 gekauft und bin sehr zufrieden damit,
    lasse den Media Receiver 401 immer vollständig runter fahren sonst ist der Stromverbrauch zuhoch.

  3. Seit ich das Entertainment Systeme auf HDMI 2.1 um gestellt habe, ist der MR401 eine echte Kathastrophe, in manchen Anstell Situationen blockiert er den LG Oled Komplett so das ich den MR und den TV komplett Stromlos machen muss damit beide Geräte wieder auf die Fernsteuerung reagieren

  4. Wenn ich die Youtube- oder Netflix-App starte und später wieder beende, hängt sich der MR 401 regelmäßig auf. Das Gerät ist soooo toll und stabil. Die Disney+ App ist nach einem Jahr immer noch nicht verfügbar. Soll wohl Ende März kommen – mal sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.