Humble Fight for Racial Justice Bundle veröffentlicht

Die Unruhen in den USA bezüglich des grausamen Todes von George Floyd habt ihr sicher alle mitbekommen, auch hierzulande gehen die Menschen trotz Corona zu Tausenden auf die Straße, um gegen Rassismus und Polizeigewalt zu demonstrieren. Auch bei der Plattform Humble Bundle will man sich dem Thema widmen und hat hierzu das neue Humble Fight for Racial Justice Bundle veröffentlicht, dessen Erlöse zu 100 Prozent an Organisationen gespendet werden sollen, die sich für Rassengleichheit einsetzen.

Das Paket ist unglaublich umfangreich und beinhaltet neben allerhand großartigen Spielen auch diverse Bücher, die sich mit der eingangs genannten Problematik beschäftigen. Es gibt dieses Mal keine Stufen, das Paket kostet einen Mindestpreis von 28 Euro, den es aber allemal wert ist, wenn ihr vielleicht einmal selbst nachschauen wollt (Affiliate-Link).

Hier ein paar Titel, die im Paket enthalten sind:

  • Football Manager 2020
  • Kerbal Space Program
  • Titan Quest Anniversary Edition
  • NBA 2K20
  • BioShock Remastered
  • FTL: Advanced Edition
  • This War of Mine
  • Overlord II
  • Surviving Mars
  • Company of Heroes 2
  • Broken Age
  • Elite Dangerous (!!!)
  • und viele mehr

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Naja also „veröffentlicht“ kann man da jetzt schon fast nicht mehr sagen. Das Bundle ist schon seit ner guten Woche online und hat schon über 3 Millionen eingespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.