Humble Board Games Bundle veröffentlicht – inklusive Small World 2 und Twilight Struggle

Dieses Mal nur zweistufig aufgebaut, dafür dennoch mit einem sehr breit gefächerten Aufgebot von Board Games gespickt – so sieht das neue Humble Board Games Bundle aus. Darin enthalten sind diverse Steam-Keys, für deren Verwendung ihr idealerweise wie so oft bereits über ein kostenloses Konto bei der namengebenden Spieleplattform verfügen solltet.

Stufe eins des Bundles umfasst bereits sieben Titel, kostet dafür aber gerade einmal einen Dollar (oder optional auch mehr).

Darin enthalten: Abalone, Abalone – The Official Board Game (für Android), Agricola: All Creatures Big and Small, Harald: A Game of Influence (ebenso als Android-Version), Colt Express und Le Havre: The Inland Port.

Wie bereits erwähnt, enthält das aktuelle Bundle dieses Mal nur zwei Stufen, die ihr freischalten könnt. Die letzte gibt euch für mindestens 7,04 Euro oder mehr dann noch einmal Zugriff auf weitere 11 (in Worten: ELF!) Games.

Darin enthalten sind dann: Pandemic: The Board Game, Pathfinder Adventures, Splender (auch als Android-Version), King and Assassins, King and Assassins: The Board Game (Android), Fighting Fantasy Legends, Fighting Fantasy Legends Portal, Small World 2 (auch als Android-Version), sowie Twilight Struggle.

Zum Humble Board Games Bundle gelangt ihr über diesen Link. Damit unterstützt ihr nicht nur unser Blog, sondern dürft auch wie immer eine wohltätige Organisation eurer Wahl auswählen. Denjenigen unter euch, die sich für jenes Genre von Computerspielen begeistern können, wünsche ich dann auch direkt mal viel Spaß beim Daddeln 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.