Samsung Galaxy S10: Diese Aussparungen erwartet ein Case-Hersteller in den Displays

Es wird noch eine ganze Weile dauern bis Samsung das Galaxy S10 offiziell vorstellt. Bisher geht man durch Leaks davon aus, dass es drei Varianten des Smartphones geben wird. Spannend wird bei Samsung vor allem das Thema Displayaussparung sein. Gibt es bisher bei Samsung nämlich noch nicht, durch den Samsung Developer Congress wissen wir aber, dass Samsung verschiedene Varianten ermöglichen kann.

Wie Samsung die drei Varianten des Galaxy S10 gestalten wird, möchte nun ein nicht näher benannter Case-Hersteller wissen. Zu sehen sind drei Geräte, die Aussparungen in der Mitte benötigen. Die großen und kleinen Varianten für jeweils ein „Loch“, die mittlere Variante benötigt die Breite von zwei „Löchern“:

Interessant dabei ist, dass man bisher von einem zur Seite verlagerten Cutout im Zusammenhang mit dem S10 gesprochen hat. So wie sie auf der Grafik jetzt dargestellt werden, müssen das nicht zwingend Löcher im Display werden, es könnten auch „normale“ Aussparungen sein, die von oben in das Display laufen. Die zu sehenden Cutouts könnten auch einfach die Position und Größe der Technik in der Aussparung darstellen, für einen Case-Hersteller ist das ja eine ausreichende Information.

Egal ob Infinity U oder Infinity O, Samsung scheint beim S10 auf jeden Fall auf Technik im Displaybereich zu setzen, was dann wiederum kürzere Geräte bedeuten könnte, bisher zeigen die Samsung-Smartphones noch Ränder oben und unten, auch wenn diese schon recht schmal sind.

Was meint Ihr, wird es kreisrunde Cutouts wie auf dem Bild zu sehen geben oder doch eher eine kleine Aussparung, die vom Rand hereinkommt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Hoffentlich ist das kleine Phone nicht zu sehr abgespeckt, da ich unbedingt das neue haben will aber es so klein wie möglich sein soll. Mir geht der Trend zu den großen Geräten zu sehr auf die Nerven

  2. Dosenstecker says:

    Sollte das S10-Lite nicht ohne Infinity-Display auf den Markt kommen? Wenn es ohne Infinity-Display erscheint, würde ich mir eine Anschaffung überlegen.

  3. Kürzere Geräte sind auf jeden Fall schon einmal positiv! Diese Handtuch-Formate sind schrecklich.

  4. Das Light wird wohl den Fingerabdruck-Sensor rechts am Rand haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.