Google Play Dienste: Keine weiteren Updates mehr für Android Ice Cream Sandwich

Wer mit einem aktuellen Smartphone unterwegs ist, braucht sich in der Regel vorerst keine Gedanken darüber machen, ob sein Gerät zumindest innerhalb der nächsten Monate mit kommenden Systemupdates versorgt wird (ja ich bin hier bewusst sehr behutsam mit meiner Wortwahl 😉 ). Doch es gibt auch noch einige Benutzer, deren Smartphone über ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich (ICS) hinaus nicht mehr versorgt worden ist.

Wie Google nun allerdings mitteilt, werden jene Nutzer in Zukunft in Sachen Sicherheit mit einigen Einbußen leben müssen, denn bei kommenden Updates für die Google Play Dienste wird ICS nicht länger berücksichtigt.

The Android Ice Cream Sandwich (ICS) platform is seven years old and the active device count has been below 1% for some time. Consequently, we are deprecating support for ICS in future releases of Google Play services. For devices running ICS, the Google Play Store will no longer update Play Services APK beyond version 14.7.99.

Natürlich funktionieren betroffene Geräte problemlos weiter, dennoch werden zukünftige sicherheitsrelevante Änderungen nicht mehr den Weg auf jene Smartphones finden, womit auch die eine oder andere App den Dienst mit dem „alten Android“ verweigern wird. Früher oder später wird es dann wohl doch Zeit, Überlegungen für ein neues Handy anzustreben – ist ja auch bald Weihnachten 😀

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. mblaster4711 says:

    Mein Galaxy S2 wurde mir 2012 mit ICS ausgeliefert und bekam noch JellyBean. Aber das Gerät habe ich dann 2014, wegen starker „Untermotorisierung“ ausgemustert.

    Wenn ich nun überlege was das für alte Kisten sein müssen, die auf Stand ICS stehen geblieben sind frage ich mich wieviel Geduld die Nutzer haben müssen um solche Möhren noch zu nutzen.

    • Für einfache Zwecke (Anruf, SMS, Messenger, Web, Musik) ist das S2 von der Leistung her auch heute noch vollkommen ausreichend. Ich war heuer genötigt auf einer Reise ein (aktuelles) günstiges Ersatzgerät zu kaufen da mein Hauptgerät plötzlich tot war. Im Vergleich zu diesem ist das S2 eine Rakete, egal ob mit ICS, JB oder LineageOS 14.1.
      Für viele Menschen reicht das S2 also sicher noch und die sind halt auch nicht die updatefreudigsten.

      • ja gut wer aber LineageOS 14.1 verwendet der hat auch Android 7 und ist somit auch nicht betroffen und kann weiter die alte Gurke verwenden 😀

  2. Naja, ich betreibe noch zwei Medion Tablets mit KitKat, das ja vermutlich nach ICS auch bald End-of-Life gehen wird (Verbreitung 10/2018: 7,6%). Es gab halt keine offiziellen Updates nach 4.4.2 mehr, und die meisten Medions Lifetabs sind nur mit viel Aufwand zu rooten und man findet kaum alternative OS Downloads.

    Die Geräte tun aber bis heute ihren Dienst ohne zu murren. Natürlich sind das keine Power-User Tablets…
    Für HayDay, Best Fiends, E-Mail, YouTube etc. reicht es aber absolut! 😀

  3. darüber kann ich nr lachen (oder besser weinen).
    Mein Cat S60 (das mit der Wärmebildkamera) bekommt schon seit Anfang des Jahres keine Updates mehr von Cat, also auch nicht die Sicherheits-Updates von Android. Telefon von Ende 2016.
    Nie wieder CAT Phones!!!

    • wow, das ist ätzend… ich dachte, dass Hersteller mit so schmaler Gerätepalette etwas komfortabler mit den Updates rüber kommen würden… :-/

      Und weil viele oft und gerne über Medion schimpfen ein kleiner Nachtrag: ich habe zusätzlich zu den oben erwähnten Tablets auch noch ein Medion Tablet mit Intel Prozi (P1050x), das mit Android 5 ausgeliefert wurde: Mittlerweile hat es (von Medion!) ein Update auf Android 7.1.1 bekommen. Die dort verwendete Intel Architektur scheint es leichter zu machen… ob da noch Sicherheitsupdates kommen, habe ich länger nicht mehr nachgeschaut ^^

  4. Leider kann ich mir kein neues Handy leisten, traurig.

  5. Android machte nur ab 5.0 für mich Sinn… mit 5.0 war es so ein großer Quantensprung oder?

  6. Martin Deger says:

    ICS macht mich nostalgisch. Nach drei Blackberrys von 2006 bis 2012 was mein erstes Android-Smartphone das Galaxy Nexus (mit dem ICS gelauncht wurde). Die Software war gut, aber die Hardware war nach 2,5 Jahren einfach zu lahm. Beim Nachfolger (Galaxy S6) war es eher anders herum – die Samsung Software hat genervt, aber die Performance war auch nach 2,5 Jahren noch gut, nur die Batterie war am Ende. Die beste der beiden Welten habe ich jetzt mit dem Pixel 2. Wobei sich das in 1,5 Jahren auch etwas veraltet anfühlen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.