Huch, watt viel los hier

Da wundere ich mich heute ?ber die explodierenden Besucherzahlen in meinem kleinen, beschaulichen Blog – und schaue mal einfach nach, woher das vermehrte Interesse denn r?hrt.

screenshot 2007-02-20 1

Nett geschrieben – bei gulli.com. Kennt, glaube ich zumindest, wirklich jeder. Allerdings mit kleinen Fehlern. Nicht ich habe das Paket portabel gemacht, sondern lediglich vorhandene M?glichkeiten des TrueCrypt Traveller Modus genutzt – und mir die M?glichkeiten der kommandozeilenorientierten Anweisungen zunutze gemacht.

Beschreibungen zu TrueCrypt gibt es ja zuhauf – meine ist nur eine kleine weitere 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Na und jetzt musst du nochmal bei Box.net nach einer erhhung des Traffics betteln? 😉

  2. Ach watt, die 100 GB langen :happy:

  3. warten wirs ab 😆

  4. Ich hatts auch so verstanden, dass du die Uebersetzung gemacht hast. Was mich zugegebenermassen grade aergert, ich wollt an sich noch drauf hinweisen, dass via sourceforge und freshmeat einiger uebersetzungsbedarf vermittelt wird. Zum OS/Privacykram ybersetzen hatte mich seinerzeit missi gepruegelt, und das imo eine der schoensten Beispiele fuers „man kann schon was tun, wenn man denn will“.
    Ich weiss nicht, was du sonst an Traffic hast, aber die 100 Gig bei nem 500k-Proggie sollten auch bei nem gullilink wirklich nichts ausmachen 🙂

  5. Keine Sorge Korrupt, der Space langt dicke, hier bers Blog wird auch Portable Firefox, Thunderbird, Miranda und und und in rauhen Mengen gelutscht.
    Hab ja nen 100 GB Traffic Box.net Account :tongue:

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.