Huawei: Vorstellung von 5G-Smartphone am 16. Mai


Huawei wird bald ein neues Smartphone vorstellen. Spannend wird dabei sein, welches Modell, denn es wird ein 5G-Smartphone werden. 5G sollte mit der Mate-Serie eingeführt werden, allerdings ist es aktuell gar nicht die Zeit für eine „neue“ Mate-Serie. Deshalb wäre es auch möglich, das es ein weiteres P30-Modell wird oder ein komplett anderes. Sicher ist nur, dass es eben 5G unterstützen wird, was für unsere Gefilde noch eher uninteressant ist.

Am größten ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um das Mate 20 X 5G handelt, das Smartphone ist quasi schon offiziell und ist eben auch mit Huaweis Balong-Modem für 5G ausgestattet. Aber das werden wir sehr bald erfahren.

Update: Es wird wohl das Mate 20 X sein, das kann andernorts sogar schon vorbestellt werden.

via CNet

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich finde es einfach nur erstaunlich, was Huwai alles vorantreibt – richtig gut!

  2. Ein 5G Smartphone von Huawei?
    Das gehört doch verboten! Bewaffnet euch mit Mistkabeln und scheucht sie zurück nach China! …würden jetzt sicher Trump und die NSA sagen. 😉

  3. Toll 5G…Bis 5G dann funktioniert, ist das Handy technisch h überholt und kann entsorgt werden. Ich frage mich was der schwachfug soll.

  4. Bevor hier in dummland 5G funktioniert bin ich in Rente und ich bin erst 45

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.