Huawei: Umsatz und Gewinn konnten 2018 enorm gesteigert werden


Huawei kennt seit ein paar Jahren nur einen Weg: Nach oben. In den vergangenen Jahren konnten Umsatz und Gewinn des Unternehmens kontinuierlich gesteigert werden. Das hat sich auch 2018 nicht geändert. Im Gegenteil, wie der jetzt veröffentlichte Jahresbericht von Huawei zeigt. Demnach konnte Huawei seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 26 Prozent steigern. Beim Gewinn sieht es nicht minder schlecht aus, 21 Prozent mehr als im Vorjahr wurden hier erwirtschaftet. Im Vergleich zu 2017 wurde sogar die Marge gesteigert, das ist im schwächenden Smartphone-Markt schon beachtlich.

Interessant ist dabei durchaus auch, in welchen Regionen Huawei so erfolgreich ist. Bekannt ist ja, dass Huawei in den USA einen schweren Stand hat und Mr. USA auch versucht, Einfluss auf andere Länder zu nehmen, was die Zusammenarbeit mit Huawei angeht. So verteilt sich das Geschäft von Huawei folgendermaßen auf die Regionen dieser Welt. EMEA zeigt sich neben dem Heimatland China sehr stark, an den Jahreszuwächsen erkennt man aber deutlich, dass auch in den amerikanischen Gebieten mehr erwirtschaftet wird.

Auch die Verteilung der einzelnen Bereiche ist nicht uninteressant. Das Consumer-Business ist der größte Bereich und hat 2018 das Carrier-Business überholt. Jenes sorgte 2018 sogar für weniger Umsatz als im Vorjahr. Deutlich zurück ging es auch in der Kategorie „Other“, allerdings ist das eine, die generell eher kleinere Umsätze fährt, sodass sich dies nicht allzu negativ auf die Gesamtzahlen auswirkt.

Den kompletten Bericht findet Ihr bei Interesse hinter diesem Link als PDF.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Und womit? Mit Recht! Das p20 ist das beste Telefon, das ich je hatte.

  2. W. Heisenberg says:

    „Demnach konnte Huawei seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 26 Prozent steigern. Beim Gewinn sieht es nicht minder schlecht aus, 21 Prozent mehr als im Vorjahr wurden hier erwirtschaftet.“

    Laut der Tabellen eher andersherum, oder nicht? Der Umsatz stieg auf 721 Mrd. Yuan (+19,5 Prozent ). Der Gewinn stieg um 25 Prozent an – auf 59,3 Mrd. Yuan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.