Anzeige

Huawei P9: Vorstellung am 6. April

huawei artikel logoDer Mobile World Congress in Barcelona brachte einige Smartphone-Neuerungen mit. Aber der Reigen ist ja noch nicht ganz beendet, für die kleinen Hände soll noch das iPhone SE folgen und auch Huawei soll etwas im Köcher haben. Um eben jenes Huawei P9 geht es auch in unserer Umfrage, die wir diesen Monat in der Sidebar haben. Hier fragten wir nach Neuanschaffungen im Smartphone-Bereich – und knapp 3 Prozent wollten erst einmal das Huawei P9 abwarten, welches sich das eine oder andere mal schon in Bildform zeigte. Das Huawei P9 soll übrigens nicht nur in einer, sondern in mehreren Varianten auf den Markt kommen – vergleichbar mit der Lite-Version des P8 und auch ein größeres Gerät wie das P8 Max soll geplant sein.

huawei p9

Die verschiedenen Ausgaben sollen auch auf unterschiedliche SoCs setzen, so soll es eine Variation mit dem Kirin 955 und 4 GB RAM geben, aber auch eine mit Kirin 950, 3 GB RAM nebst Mali-T880 GPU. Das Android Marshmallow-Gerät soll satte 3.900 mAh Akkukapazität besitzen. Weiterhin an Bord: USB-C und der mittlerweile standardmäßige Fingerabdruckleser. Auch in Sachen Kamera wird es spannend, denn das P9 von Huawei setzt angeblich auf eine Dual-Linse mit 12 Megapixeln. Was bisher nicht offen kommuniziert wurde, ist nun aber bekannt: das Huawei P9 wird am 6. April in London vorgestellt. Spätestens dann hat man alle finalen Daten auf dem Tisch. Wir werden berichten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Jupp, könnte echt ein „Knaller“ werden, bin gespannt, was es nachher wirklich kann

  2. Bin gespannt, ob die Lite Variante diesmal nen Fingerabdruck-Leser hat.

  3. Dobermann says:

    Na,da hat sich Huawei mit Leica ja einen Kamera Hersteller Made in Germany an Bord geholt,einfach Klasse.Zu den Akkuleistungen muss ich allerdings folgendes anmerken:3900mAH wird der Akku wahrscheinlich nicht haben,realistischer sind 2900mAH wie es auch in anderen Foren bestätigt wird.Man wird sehen,auf alle Fälle bin ich diebische gespannt auf das Ding.Vor 4 Jahren als ich mein erstes Huawei kaufte hat man mich ausgelacht wenn ich es zeigte und gesagt habe die werden mal ganz gross werden.Bin gespannt auf die grosse Version des P9,bis dahin behalte ich mein Huawei Shot X

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.