Huawei P30 Pro bekommt ein Update

Das Huawei P30 Pro ist aus meiner Sicht eines der gelungensten Geräte von Huawei. Und weil es so gelungen ist, hat man ja auch eine Huawei P30 Pro New Edition auf den Markt gebracht. Wobei – das ist vermutlich maximal nur die halbe Wahrheit. Huawei darf momentan keine Google Play Services oder Apps von Google anbieten, was dem Verkauf der Geräte natürlich sehr schadet. Aus diesem Grunde können derzeit nur leicht veränderte Geräte mit minimalen Änderungen veröffentlicht werden, wenn diese Play Services haben sollen – ohne unter das Embargo zu fallen. Das trifft dann eben auch auf die New Edition des P30 Pro zu.

Erst einmal geht es aber um die normale Version des P30 Pro, die im Umlauf ist, denn jene bekommt derzeit ein Update. Zwar noch nicht den Mai-Patch von Google, die Version 10.0.0.195 ist lediglich der April-Patch, der nun auf erste Geräte kommt. Mein Huawei P30 Pro geht derzeit noch leer aus, der Screenshot stammt von unserem Leser Flo, der auf das 564 MB große Update hingewiesen hat. P30-Pro-Besitzer können ja einfach mal selbst nachschauen, ob das Update wartet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. 564 MB Patch?
    Ich erinnere mich an Zeiten bei denen man auf dieser Größe ein ganzes Betriebssystem installieren konnte

  2. „Aus diesem Grunde gibt können – ohne unter das Embargo zu fallen.“
    Ich glaube hier ist was schief gegangen xD

  3. Da erinnere ich mich an einen Artikel in einer Commodore Zeitschrift aus dem letzten Jahrhundert.
    Zitat: „Wer mit den 32 KB Programmierspeicher des (C64???) nicht auskommt, sollte mal ernsthaft seinen Programmierstil überprüfen. Zitat Ende.

    :-)))))))

  4. Gleiches übrigens beim P30.

  5. Ich würde mir nie (mehr) ein Huawei oder andere Hersteller mit angepasster Android-Oberfläche kaufen, nur Pixel oder Oneplus. Aber zum Verkauf aus o2-Neuverträgen brachte das P30 Pro letztes Jahr etliche gute Deals. Mit dem P40 kann man das leider knicken.

    Die Handelsbeschränkung schlägt sich auch erst jetzt, wo die neuen Modelle kommen (müssen) so richtig nieder. hat die Einschränkung seitens der US-Regierung eigentlich eine echte Berechtigung oder ist das eher eine Art Wirtschaftskrieg?

  6. Mark Hope says:

    Hoffentlich ist die Patchrei für VoLTE bei Congstar dabei. Huawei hat dafür ein Update im zweiten Quartal zugesagt.

  7. Mark Hope says:

    Hoffentlich ist das Patch für VoLTE bei Congstar dabei. Huawei hat dafür ein Update im zweiten Quartal zugesagt.

    • Martha321342544389257627568 says:

      Das Problem mit VoLTE wird wohl nicht behoben mit dem Update. Huawei gehört leider zu den schlechtesten Herstellern inzwischen. Mieser Support, unregelmäßige Updates, kein VoLTE bei Congstar.

      • d0senwurst says:

        sehe ich ganz genauso, das P20pro war mein erstes und letztes Huawei. Das 2 Jahre altes Flagship wartet immer noch auf Android 10. Was Software Support angeht ist Huawei echt unterirdisch.

  8. Seit dem Update hab ich ständig Probleme mit dem WLAN. Kann das jemand bestätigen?

    • Ggf MAC Filter drin? Seit Android 11 ist der default, dass die MAC variiert. Ist natürlich für öffentliche WLANs super, für das eigene, was man zu Hause absichern möchte, nicht. Ich bin da genau gestern drauf rein gefallen, daher frag ich… 🙂

      • Hab meines eben nach dem Update noch Mal neu gestartet und dann war das Problem weg.

        • Geht mir mit dem WLAN genau so. Angeblich kein Internet obwohl Streaming am Fernseher usw. einwandfrei funktioniert. Neustart schon mehrmals ohne Erfolg.

      • Thbratwurst says:

        Android 11 hast du nen Phone aus der Zukunft? Im eigenen gibst du den Phone ne feste IP am Router da flutscht nix und ne Mac Adresse bleibt immer gleich wie soll die flutschen?

    • Kann ich leider nur bestätigen und schon alles versucht….tolles Update!

  9. Ans Droplet kann man sich viel besser gewöhnen als an ein schwarzes Loch im Display.

  10. nurderbvb says:

    Mich würde interessieren, inwieweit es durch das Release der neuen Edition jetzt länger reguläre Updates für das P30 pro gibt. Für die neue Edition müssten ja wieder 2 Jahre drin sein.
    Habe lange überlegt und jetzt als Ersatz für das P20 Pro das P30 Pro bestellt.

    • Interessante Frage. Da sich die Hardware nicht geändert hat, sollte es ja theoretisch die gleiche Software (bis auf vielleicht 1-2 Kleinigkeiten/Features sein).

  11. Thbratwurst says:

    Empfehlung, erst mal ist das Update (nur) 523 MB groß was heutzutage normal ist wir leben im Jahr 2020 da ist alles etwas größer als 84zig beim Brotkasten. Zweitens nach den update mal wipe Cache machen, das entfernt alten Müll und das Gerät läuft auf der update version ohne Probleme. Mehr braucht man nicht zu wissen.

  12. Mark Hope says:

    Es sieht nicht so aus wie wenn das Update das Problem mit VoLTE bei Congstar behebt. Schade. Fast alle Hersteller kriegen es hin, nur Huawei. Warum überhaupt so versetzte Updates? IM Mai kommt nun der April? Nie wieder Huawei. (GUt, Huawei sit sowieso raus, aufgrund des Banns.)

  13. Auch wlan Probleme jemand eine Lösung gefunden

  14. Habe heute auch das WLAN-Problem bekommen.

    Wipe Cache Partition – ohne Erfolg.
    Netzwerk löschen und neu verbinden – ohne Erfolg.
    Router Neustart – ohne Erfolg.

    BLOKADA ausgeschaltet… WTF!!!

    • Nachtrag: habe soeben Keweon als Fehlerquelle lokalisiert.
      Sobald ich auf einen anderen DNS wie z.B. Cloudflare wechsle, ist der Spuk sofort vorbei.

      …don’t blame HUAWEI for that…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.