Huawei P20: EMUI 9 / Android Pie wohl bald verfügbar, bringt Leistungssteigerungen


Ein paar glückliche Nutzer, die in die Beta gerutscht sind, können Android Pie bereits auf dem Huawei P20 ausprobieren. Nun rührt Huawei die Werbetrommel für das Update, das wohl bald für alle verfügbar sein wird. Demnach wird EMUI 9 auch für eine weitere Leistungssteigerung beim P20 sorgen. App-Starts werden um 16 Prozent beschleunigt, das User Interface hingegen um 12,9 Prozent geschmeidiger gemacht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/HuaweiMobile/status/1039078426580271104

In einem weiteren Tweet verweist Huawei auf die Funktionen Family Sharing, AI Highlights und die Smart Home Experience, die es ebenfalls mit dem Update geben wird. Zwar nennt Huawei kein Datum, ab wann man mit dem Update rechnen kann, allzu lange scheint es aber nicht mehr zu dauern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/HuaweiMobile/status/1039475846111735808

Um es mit den Worten von Huawei zu sagen: Stay tuned P20 Users…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Wow, „12,9 Prozent geschmeidiger“. Ich bin zu 23,7 Prozent begeisterter.

  2. Interessant, ich habe am 01.09. einen der begehrten Slots für den Betatest erhalten, seit dem hat sich aber leider nichts mehr getan, sprich kein Update auf die Betaversion.
    Wenn jetzt demnächst schon der Rollout der normalen Version beginnt, bin ich ja vielleicht vergessen worden. Hat es denn bei den anderen “Glücklichen“ aus dem Blog mit der Beta geklappt?

  3. Gilt das für die P20 Familie, also auch Pro und lite, oder wirklich nur das P20?

  4. Das dürfte auch für Mate 10 Mate 10 Lite so auch für die P20 Modelle da huawai sich was beweisen will.

  5. Also wenn ich so die News durchlese und auch Bewertungen im Play store, dann gibt. Es immer er wieder Probleme mit dem p10 und p20. App läuft nicht, Widgets werden nicht aktualisiert, Dienste im Hintergrund laufen nicht oder unsauber. Meine Frau hat ein p10 Lite und auch da spinnen einige Dienste ab und zu ein. Ist das wirklich so schlimm oder sind das nur Einzelfälle?
    Da Hardware ist schon super, nur die Software scheint Probleme zu machen.

    • Also ich hab das P20 und absolut keine Probleme mit der aktuellen Software. Alles läuft wie es soll.

    • Ich kann Barin nur zustimmen.
      Ich hab das P20 und bisher läuft alles – bis auf Funkzellenerkennung (für Llama und Konsorten). Aber das scheint ein generelles Problem bei Huawei zu sein, da das auf dem P10 auch schon so ist.

    • Der Akkuoptimierung ist manchmal ein bisschen krass und stop schonmal Hintergrundprozesse und damit auch Push-Mitteilungen. Das lässt sich aber für jede App einstellen.

  6. Ein echter Coup wäre es, wenn sie die Updates heute Abend ab 19 Uhr MEZ ausrollen würden.

  7. Ich habe ein Huawei P20 und nutze die AlarmAPP für Feuerwehren um mich alarmieren zu lassen. So reibungslos wie es bei meinem Galaxy S5 immer funktioniert hat so schlecht funktioniert es bei meinem P20. Wenn man den Kommentaren im Playstore (und auch einfachen recherchen in Foren wie z.B. android-hilfe xda-developers) glauben schenken kann, dann ist dies ein generelles Huawei Problem.

    mfg

    • Wie Markus oben bereits schrieb, ist das Akku-Management bei Huawei viel zu krass eingestellt. Bei einigen Apps und Widgets bringt es auch nichts, eine Ausnahme dafür zu erstellen. Da hilft nur ein Update seitens des App-Anbieters. Ich hatte das Problem mit einem Kalender-Widget, das sich partout nicht mehr aktualisiert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.