Huawei Mate 30 und 30 Pro sollen mit gekrümmtem Display auf den Markt kommen

Dass bei Huawei die Entwicklung nicht still steht trotz der handelspolitischen Lage, dürfte klar sein. Ich persönlich bin weiterhin guter Dinge, dass bald alles normal weitergeht wie bisher. Das Unternehmen entwickelt weiterhin fleißig Hardware, so soll beispielsweise das faltbare Huawei Mate X noch im September dieses Jahres an den Start gehen – wie das Samsung Galaxy Fold übrigens. Gesichtet wurde übrigens jüngst auch Yu Chengdong (Richard Yu), CEO von Huawei, der saß mit dem Mate X am Flughafen und die Bilder machten im chinesischen Netzwerk Weibo die Runde.

Dort finden sich dann auch schon Bilder des Mate 30. Beim Huawei Mate 30 und dem Huawei Mate 30 Pro soll es so sein, dass beide Geräte eine Display-Krümmung aufweisen, wobei es einen Unterschied in der Krümmung geben wird. Ebenso wird beiden Geräten 3D-Face-Unlock nachgesagt.

Das gekrümmte Display finde ich ein bisschen schade. Gerade wenn ich das P20 Pro oder andere Geräte anpacke, merke ich, dass ich die nicht abgerundeten Geräte besser halten und bedienen kann. Aber das ist mein persönliches Empfinden.

Das Mate 30 Pro von Huawei wird nach bisherigen Aussagen auf einen Kirin 985 setzen, zudem wird ein Akku im 4.200-mAh-Bereich spekuliert. Auch soll der bereits vorgestellte und eingesetzte 50-fach-Digitalzoom im Mate 30 Pro Einsatz finden.

Das Huawei Mate 20 Pro wurde im Oktober 2018 auf den Markt gebracht und man könnte spekulieren, dass es beim Mate 30 der Oktober 2019 wird. Die Unsicherheit über die Situation von Huawei aufgrund des derzeitigen US-Handelsverbots könnte aber auch andere Termine realistisch aussehen lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. „Gekrümmtes Display“ 😀

    Müsste direkt an einen Curved-Tav denken. „Abgerundetes“- oder Edge-Display beschreibt es wohl besser.

    Alles in allem aber wenig überraschend – schließlich hat das P30 als Schwestermodell ja auch ein Edge-Display.

  2. Bin ich der einzige der merkt das die Bilder nicht passen auf dem ersten Größe 3/4 und ein ein Streifen dran welchen zwei Abgrenzungen hat.das zweite Bild 16/9 und viel dünner.das Dritte wieder 3/4 und dünn also im meine Augen 3 Geräte

  3. Ich unterschreibe die Aussage „Gerade wenn ich das P20 Pro oder andere Geräte anpacke, merke ich, dass ich die nicht abgerundeten Geräte besser halten und bedienen kann.“ auch voll und ganz.
    Das Mate 10 Pro lag ganz hervorragend in der Hand, das Mate 20 Pro zwar auch aber an den Seiten schreibt tippt es sich unfassbar schlecht. Ich werde mir wohl dann ein P40 Pro anschauen und das Mate 30 Pro überspringen, wenn es wirklich im Curved-Design kommt…

  4. Ich kann diesem Edge nix abgewinnen selbst videos werden daurch unansehnlich.. Was die Bedienung betrifft ist das mit apps wo man von der Seite zur mitte wischt um das Menü oder so aufzuklappen auch ganz schön fummelig mit der rundung..

  5. Markus Wortmann says:

    Damit wäre das Mate 30 Pro für mich als Nachfolger für mein Mate 10 Pro raus.

  6. Mir geht es genau so, das handling ist für mich ganz furchtbar. Leider ein NoGo, auch ihre extra Speicherkarte lässt mich langsam an Huawei zweifeln…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.