Huawei Mate 30 Lite: Daten und Bilder sind da

Das Huaei Mate 30 Lite steht in den Startlöchern – in China soll es als Huawei Nova 5i Pro auf den Markt kommen. Die technischen Daten lesen sich für ein Mittelklasse-Smartphone durchaus vielversprechend. Demnach sei beispielsweise ein Bildschirm mit 6,26 Zoll Diagonale im Format 19,5:9 und mit 2.340 x 1.080 Pixeln als nativer Auflösung an Bord. Zudem zeigen erste Bilder von der chinesischen Zertifizierungsstelle TENAA eine Vierfach-Kamera.

Im Inneren des Mate 30 Lite soll der Kirin 810 werkeln. Ihm stehen 8 GByte RAM plus wahlweise 128 oder aber 256 GByte Speicherplatz zur Seite. Auf durchgesickertem Promomaterial erfährt man zudem, dass ein Akku mit 4.000 mAh an Bord sein soll. Jener wird sich via Schnellaufladung mit bis zu 20 Watt aufladen lassen. Für die Quad-Kamera sind 48 + 8 (Super Wide Angle) + 2 (Makro) + 2 (Tiefe) Megapixel angegeben. Die Frontkamera des Smartphones soll wiederum mit 32 Megapixeln auflösen.

Das Huawei Mate 30 Lite wird einen IPS-Bildschirm nutzen, deswegen ist der Fingerabdruckscanner an der Rückseite platziert und nicht wie bei anderen Modellen direkt im Screen. Außerdem verzichtet man auf einen Notch und platziert die bereits erwähnte Frontkamera stattdessen am linken Display-Rand in einem kleinen Loch.

Im Handel soll das Huawei Mate 30 Lite / Huawei Nova 5i Pro in den Farben Aurora, Emerald und Midnight Black erscheinen. Angaben zu den Preisen und Veröffentlichungsdaten fehlen aktuell noch, bleiben wir also gespannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Wo ist der Aufschrei wegen des Kamerabuckels?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.