Huawei Band 6 und Watch Fit Elegant sind bald in Deutschland verfügbar

Huawei veröffentlicht in Deutschland seine beiden Wearables Huawei Band 6 und Huawei Watch Fit Elegant. Sie visieren recht unterschiedliche Preisklassen an. So kostet das Band 6 59 Euro, während die Watch Elegant für 129 Euro den Besitzer wechselt. Zum Start der beiden Produkte läuft bei Huawei auch eine Aktion an: Es gibt beim Kauf vor dem 31. März 2021 noch im offiziellen Huawei Store die Huawei Scale, eine Fitnesswaage, als Bonus dazu.

Das Band 6 ist ab 23. März in den Farben Schwarz, Weiß, Orange und Blau erhältlich. Die Watch Fit Elegant erscheint am selben Tag in Schwarz und Weiß. Bleiben wir zunächst beim Huawei Band 6: Der Fitnesstracker wiegt nur 18 Gramm und bringt einen OLED-Touchscreen mit 1,47 Zoll Diagonale mit. Neben den Puls kann das Armband auch den SpO2-Wert schätzen und mit TruSleep den Schlaf und das Stresslevel auswerten.

Frauen können mit dem Fitness-Armband auch ihren Menstruations-Zyklus tracken. Zudem bringt das Armband 96 Sportmodi mit und ermöglicht auch die Steuerung der Musikwiedergabe.

Die Huawei Watch Fit Elegant ist eine neue Auflage der bereits erhältlichen Watch Fit. Auch hier gibt es 96 Workout-Modi plus eine automatische Trainings- und Stresserkennung. Dieses Wearable kann natürlich ebenfalls den Puls messen. Hier ist jedoch auch GPS vorhanden. Als Anzeige dient ein OLED-Panel mit 1,64 Zoll Diagonale und 456 x 280 Pixeln. Es sind 4 GByte interner Speicherplatz vorhanden. Natürlich werdet ihr an der Watch Fit Elegant auch über Anrufe und Benachrichtigungen informiert.

Die Watch Fit Elegant verbindet sich via Bluetooth 5.0 mit Android- und iOS-Smartphones. Ihr könnt die Watch Fit auch zum Schwimmen einsetzen, denn sie ist bis 5 ATM wasserdicht. Schlaftracking und die Schätzung des SpO2-Werts zählen ebenfalls zu den Features. Huawei gibt für das Wearable eine Standby-Zeit von bis zu 10 Tagen an. Das Gewicht der Elegant Edition liegt bei 27 Gramm. Könnte ja vielleicht für den ein oder anderen etwas sein, der sich am proprietären Betriebssystem nicht stört und eine einfache Smartwatch für den Sport sucht.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. iOS Nutzer sollten beachten, dass die App von Huawei / Honor auf iOS nicht den vollen Funktionsumfang für ihre Geräte zur Verfügung stellt (Watch faces wechseln und Musik aufspielen geht nur via Android). Anfrage bi Huawei: Es läge an iOS. Warum das Amazfit hinbekommt, darauf mag Huawei nicht antworten.

    • Huawei bekommt so einiges nicht auf die Reihe:
      – Immer noch kommen Benachrichtigungen manchmal doppelt auf die Uhr. Warum auch immer
      – Immer noch kann man mit einem nicht-chinesischen Account keine eigenen Watchfaces hochladen – Warum auch immer.

  2. Bitte nicht für 60€ kaufen
    Hab das Band 6 seit paar Monaten für 28€…
    Watchfaces geht jetzt unter iOS, Musiksteuerung immer noch nicht. sonst keine weiteren Einschränkungen festgestellt

    • Sicher, dass es das Huawei Band 6 ist und nicht das Honor Band 6?
      Das Huawei Band ist so bisher noch nicht verfügbar oder warst du Vorabtester?

  3. @Brotfisch: Würde mich auch interessieren: Honor Band 6 oder wirklich Huawei Band 6 (dann vorabbdirekt aus China?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.