Huawei Ascend P6 offiziell vorgestellt

Huawei hat das Android Smartphone Ascend P6 vorgestellt. In Sachen Fertigung und Design hat man alle Register gezogen. Trotz des schlanken Gehäuses kommt das Smartphone mit Spezifikationen im High-End-Bereich daher.

videograb
Gerade einmal 6,18 mm ist das Gerät dick, geschützt wird es durch ein Gehäuse aus Metall. An der unteren Kante ist das Gerät abgerundet, dieses Design-Element ist sicher Geschmackssache, hebt sich aber vom Einheitsbrei ab. Alleinstellungsmerkmal dürfte die 5 Megapixel Frontkamera haben, meines Wissens gibt es bisher kein Gerät mit dieser Auflösung als Sekundär-Kamera.

[werbung] Spezifikationen:

  • 1,5 GHz Quad-Core-Prozessor
  • 4,7 Zoll HD-Display mit Magic Touch (mit Handschuhen bedienbar)
  • 8 Megapixel BSI Kamera, HDR Video-Aufnahme, 4 cm Makro
  • 5 Megapixel Frontkamera mit Porträt-Funktion
  • 2.000 mAh Akku
  • 120 g
  • Android 4.2.2 mit Huawei Emotion UI
  • verschiedene Themes ab Werk
  • Profil-Auswahl
  • schwarz, weiß, rosa

Das schlanke Smartphone wird diesen Monat in China erhältlich sein und soll im Juli nach Europa kommen. Ein Preis wurde noch nicht genannt.

Update: Das HUAWEI Ascend P6 ist in Deutschland ab Juli 2013 in den Farben Schwarz und Weiß zu einer UVP von EUR 449,– (ohne Vertragsbindung) erhältlich. Eine weitere Version in Pink folgt im August.

In den drei folgenden Videos könnt Ihr Euch das Gerät genauer anschauen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Find nur ich den Akku klein?

  2. Kleiner Akku. War auch mein erster Gedanke 🙂

  3. Da hat unser Nexus 4 ja mehr. :/ Allerdings müsste man mal Tests abwarten. 😉

  4. Cooles Gerät, wird dann vmtl doch mein Favorit als nächstes Telefon. Aber bis Dezember kann ja noch viel kommen. Das der Akku nur 200mAh größer ist, als mein SGS2-Akku (AkkuKing), ist mir relativ egal, ich habe im Auto ein Ladegerät, auf der Arbeit und zu Hause natürlich auch. Außerdem habe ich noch für Notfälle, falls ich mich doch mal länger irgendwo ohne Steckdose aufhalten sollte, eine 8000mAh Powerbank.

    Mich würde aber interessieren: RAM-Größe, Interner Speicher und Möglichkeit zu externen Speicher?!

  5. Gibts ne Smartphone-Liste bei der man nach Akku sortieren kann ? Scheint ja eventuell gefragt zu sein

  6. Vom Design her eigentlich ganz schick. Aber der Samsung 3000 mAh Akku in meinem S3 ist genau das richtige wenn man das Smartphone viel nutzt :-).

  7. Preis wird anderenorts mit 449 Euro angegeben. Das rosa Modell kommt angeblich erst später (was wohl zu verkraften sein wird…).

  8. Update zum Preis eingefügt. Also ich 🙂

  9. Ich denke die Bedienbarkeit mit Handschuhen ist das interessanteste Merkmal. Es gibt soweit ich weiß diverse Nischenmärkte die darauf angewiesen sind und seit dem Aufkommen kapazitiver Touchscreens entsprechende Probleme haben gute Geräte zu finden.

    Daneben natürlich noch die Sache mit Verwendbarkeit bei Kälte, die vermutlich den größeren Markt betrifft…

  10. Huawei macht handwerklich gute Hardware. Bei uns gibts ein Honor, dass in einjährigem Dauereinsatz in der Hosentasche (mit Case allerdings) bislang keinerlei Probleme hat. Display nahezu Kratzerlos und keinerlei mechanische Geräusche. Updatepolitik ist allerdings äußerst fragwürdig. Für das Honor gab es ein sehr sehr halbherziges Update auf 4.0.3, das wackelig läuft und immer wieder Verbindungsabbrüche produziert was nur durch Neustart zu beheben ist. Weitere Updates – Fehlanzeige (das 4.0.3er ist aus dem letzten Sommer).
    Da ist noch Luft nach oben für die Chinesen. Und für 449 wird das Gerät hier sicherlich keinen reißenden Absatz finden, aber wie der Straßenpreis aussehen wird, sehen wir ja dann.

  11. Äh technisch gibts seid fast einem Jahr schon Smartphones die praktisch gleich ausgestattet sind.
    Ich nenne als Beispiel mal das Nexus 4 welches es schon viel länger gibt und nur 300 kostet.
    Kiene Überlegung wert, der Millimeter dünner merkt kein Mensch

  12. Wolfgang D. says:

    Elegantes Teil, und Huawei scheint mittlerweile die Zeitlücke zwischen Vorstellung und Verkauf im Griff zu haben. Der Akku wird nach meiner Erfahrung mit dem Mate bestimmt deutlich länger halten, als beim Nexus 4. Und schönere designt ist es sowieso, finde ich.

  13. @JNZ der Akku ist laut Video doch 2000mAh

  14. @gogomann: Ja, aber das sind nur 200mAh mehr im Vergleich zu meinem Akku im SGS2 und der hat keinen Quadcore und auch keinen 4,7″ Screen 😉
    Aber wie gesagt, da ich eh meistens irgendwie Strom herzaubern kann, würde ich das derzeit erstmal als nicht ansehen.

  15. @Frodo Ja, gibt es – „Akkukapazität“: http://geizhals.de/?cat=umtsover

  16. Dann doch lieber zu HTC Butterfly S mit 3200 mAh bei nur 5″ greifen

  17. Leider wird der Akku dem schlanken Design zum Opfer gefallen sein und ist meiner Meinung nach zu schwach für den Prozessor…
    Dennoch hübsch anzuschauen 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.