HTC: Marshmallow-Übersicht und ein neues Gerät

artikel_htcNeues von HTC. Nach eigenen Angaben hat man die Spieße mit den Marshmallows schon über das Feuer gehangen. Dies bedeutet, dass man die Geräte bekannt gegeben hat, die noch in diesem Jahr die neuste Ausgabe von Android 6.0 Marshmallow bekommen sollen. Im Falle des Desire 820heißt dies beispielsweise, dass man Android 5.1 Lollipop überspringt und dafür direkt auf Android 6.0 aktualisiert. Eine Liste der Geräte, die HTC aktualisieren wird, findet ihr hier im Blog eingebunden.

Aber auch etwas Neues wird kommen, denn gestern Abend verschickte man seitens HTC die Einladungen zu einem Launch am 20. Oktober. Hier wird es unter dem Motto #BeBrilliant das neue Smartphone mit Android 6.0 Marshmallow zu sehen geben. Offenbar ist ein Stream angedacht, sodass sich den Spaß jeder anschauen kann.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/htc/status/648906367713996800

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. HTC sollte mal lieber Zeit in die Updates von z.B. One mini auf Lollipop investieren, sonst wird das sicherlich mein letztes HTC gewesen sein.

    Bei der Einstellung zu Updates lasse ich das HTC sterben und werde auf ein anderes Gerät umsteigen. Schade eigentlich, da ich es sonst wirklich gut fand.

  2. Kein M7, schade. Aber damit war wohl auch nicht zu rechnen.

  3. One M8 bleibt also weiter mein Freund 😉 Mal schauen, was da nächstes Jahr kommt, bin ja schon etwas gespannt auf das HTC O2

  4. Ist doch alles nicht so dramatisch. Das One Mini 2 hat gerade noch ein Update für die Stagefright-Lücke bekommen. So lange sicherheitskritische Updates weiterhin bereit gestellt werden, kann das System gerne bei Android 4.4 verbleiben. Dank Sense-Oberfläche sieht man davon eh nicht so viel.

    Lieber ein älteres Release, das ordentlich läuft, als ein ruckeliges Update. Siehe iOS 9.

  5. tja, beim M7 hat HTC aber auch beim Stagefright-Patch gepfuscht und nicht alle Lücken geschlossen.

  6. @Tommek: Jeder der Ahnung hat weiß dass kleinere/Mini Geräte bis auf die Z Compact von Sony Mogelpackungen sind weil sie eig. nur überteuerte Mittelklasse Geräte mit dem „Markennamen“ des Highend sind…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.