HTC Kamera-Update bringt RAW-Modus auf das HTC One M9, neue Features für weitere Geräte

HTC hat seiner Kamera-App ein nicht unerhebliches Update spendiert. Den größten Nutzen haben Besitzer eines HTC One M9 (hier unser Testbericht), diese bekommen nämlich einen RAW-Modus für Aufnahmen. Das bedeutet, dass Ihr Bilder quasi als digitales Negativ speichert und erst im Nachhinein verschiedene Parameter bearbeitet, um das Beste aus einem Bild zu holen. Fotografiert Ihr viel und nutzt das RAW-Format, solltet Ihr Euch eine entsprechend große Speicherkarte besorgen, die gespeicherten DNG-Dateien sind pro Bild um die 30 MB groß.

HTC_Kamera

Das HTC One M9 ist aber nicht das einzige HTC-Smartphone, das von dem Update der App profitiert. Das HTC One (M8 EYE) mit Android 5.0 Lollipop und das HTC Desire EYE erhalten durch das Update einen Kombi Aufnahme Modus. Außerdem kann der Trenner im Split Aufnahme Modus verschoben werden. Zusätzlich können nun auch Kamera-Modi hinzugefügt oder entfernt werden. Schöne Neuerungen, die dem ein oder anderen Nutzer sicher entgegen kommen.

HTC Kamera
HTC Kamera
Entwickler: HTC Corporation
Preis: Kostenlos
  • HTC Kamera Screenshot
  • HTC Kamera Screenshot
  • HTC Kamera Screenshot
  • HTC Kamera Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wohl eher DNG-Datei statt PNG?

  2. Sascha Ostermaier says:

    Ja, natürlich! Danke! (und das Arbeitswochenende fängt gerade erst an….)

  3. Nicht schlecht. Die Bilder im XDA M9 Bilder Thread, die mit anderen Apps geschossen wurden, hatten teilweise eine erstaunliche Qualität – deutlich besser als diejenigen der Standardapp.

    Bleibt zu hoffen, dass durch die RAW Möglichkeit mehr aus den Bildern herausgeholt werden kann.

  4. Ein RAW ist ohne Bearbeitung erstmal nicht besser als ein JPG. Im Gegenteil, das JPG hat diverse Optimierung drauf und das RAW eben nicht. Dafür lässt sich beim RAW dann richtig viel rausholen.
    Muss mir da mal eine entsprechende Datei ziehen und angucken, kann mir nicht vorstellen, dass man da soooooo viel Spielraum hat..

  5. Klar, mir ist der Unterschied zwischen RAW und JPG durchaus bewusst.

    Im XDA Forum wurde allerdings festgestellt, dass die JPG Engine von HTC ziemlich schlecht eingestellt ist und bspw. durch zu starkes softwareseitiges Nachschärfen Artefakte verursacht und eher zum Gegenteil des gewünschten Effekts führt.

    Vor diesem Hintergrund ist es spannend zu sehen, was sich aus der Kamera des M9 alles rausholen lässt, wenn man erstmal Zugriff auf die Rohdaten hat.

  6. Ich habe ein Nexus 5 und teste seit einiger Zeit Apps, die mir DNG Fotos erlauben. Der Qualitätssprung ist wie zu erwarten war immens. Allerdings müssen die Bilder auf dem PC bearbeitet werden. Auf dem Handy sieht man ja nur eine generierte jpg Vorschau, die sich nicht von einem „normalen“ jpg unterscheidet. Da google nun das RAW Format in Android unterstützt, wird es aber auch Zeit, dass snapseed eine Bearbeitung der Rohdaten und nicht nur der integrierten jpgs ermöglicht. Nicht jeder hat die passende Software zuhause auf dem Rechner. Zumal die entsprechende Freeware nicht immer intuitiv zu bedienen ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.