HTC: am 1. März wird gerockt

HTC_logo

Es wird langsam spannend: wer sich bald ein neues Smartphone anschaffen will, der sollte warten. Ende Februar findet der Mobile World Congress in Barcelona statt und eben dort haben schon viele Smartphones offiziell das Licht der Welt erblickt. Auch HTC wird wohl sein neues Flaggschiff 2015 in der spanischen Stadt vorstellen, die Einladungen an Journalisten sind am heutigen Tage zugestellt worden. Verraten tut man freilich nichts, man kommuniziert lediglich Ort und Uhrzeit des Geschehens unter dem Motto „Utopia in Progress“.

Mal schauen, was der 1. März so in petto hat, was HTC uns zeigen will. HTC ist mal wieder ein Erfolg zu gönnen. Die letzten Gerüchte sprachen von folgenden Daten – diese sind bis zu Enthüllung des Gerätes aber eben nur ein Gerücht:

  • Maße: 144,3 x 69,4 x 9,56 mm
  • Prozessor: Snapdragon 810 2,0 GHz Quadcore + 1,5 GHz Quadcore
  • Speicher: 3 GB RAM
  • Display: 5 Zoll FullHD Display
  • Konnektivität: VoLTE(Voice over LTE), LTE Category 6, WLAN, Bluetooth, etc
  • Hauptkamera: 20,7 Megapixel
  • zweite Kamera: 13 Megapixel oder 4 Megapixel (UltraPixel)
  • Akku: 2840 mAh
  • System: Android 5.0.x Lollipop
  • weiteres: Sense 7.0

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Der Trend, immer das Neuste zu haben ist echt krank.
    Ich halte mein S4 immer noch zu overpowered, habe sogar den Maximaltakt der CPU beschnitten und sämtlichen Hintergrundschwachsinn ausgeschaltet, damit das Handy in Normalnutzung 2-3 Tage durchhält – daran sollte gearbeitet werden…

  2. und wieder so ein Mini Akku…

  3. Mein HTC ONE X ist zwar schon einige Jahre alt, funktioniert dank Cyanogenmod immer noch einwandfrei. Aber ehrlich nie wieder HTC

  4. Wenn es gut wird, ist es gekauft. Dann kann mein M7 in die Rente gehen.
    HTC hat sich zum Glück absolut positiv entwickelt. (seit dem m7)

  5. Ich finde die Qualität von HTC auch super, besser als viele andere. Meine Freundin hat das m8 und ich habe noch ein nexus 4. Meins soll als programmierhandy genutzt werden und dafür brauche ich ein hauptgerät: m(9?)

    Bin schon sehr gespannt 🙂

  6. @Ben Wieso muss denn ein M7 schon in Rente gehen?!? Funktioniert doch sicher noch… ^^

    Ja ich kann die Kritik nachvollziehen. Aber was sollen die Hersteller sonst machen wenn ihr letztjähriges Modell sich nich mehr so gut verkauft wie vor 9-10 Monaten ^^

  7. @Dirk – warum nie wieder HTC?