HP bringt neue Gaming-Monitore mit Curved- und Flat-Design

HP hat eine ganze Reihe neuer Gaming-Monitore in Aussicht gestellt: Die Displays erscheinen ab September 2021 und bewegen sich preislich zwischen 289 und 499 Euro. Dabei bringt man sowohl Flat-Modelle mit IPS-Panels als auch Curves-Varianten mit VA-Panels auf den Markt. Die Diagonalen reichen jeweils von 27 bis 32 Zoll (Curved) bzw. 27 bis 34 Zoll (Flat). Laut HP verfügen alle neuen Gaming-Monitore über eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hz, eine Reaktionszeit von 1 ms sowie AMD FreeSync Premium.

Außerdem wirbt man mit verstellbaren Standfüßen und der Einbindung des Omen-Gaming-Hubs, welcher Zugriff auf weitere Funktionen erlaube. Das Flaggschiff unter den neuen Gaming-Monitoren, der HP X34, legt eine Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln auf 34 Zoll an. Das günstigste Modell ist wiederum der neue HP X27c, welcher sich jedoch mit 1080p begnügen muss.

Wollt ihr mehr über die einzelnen Modelle erfahren, dann empfiehlt sich der Blick auf HPs Website mit den jeweiligen Produktdetails.

Preise und Verfügbarkeiten

  • Der HP X27c ist voraussichtlich ab September zu einer UVP von 289 € inkl. MwSt. erhältlich.
  • Der HP X27qc ist voraussichtlich ab September zu einer UVP von 333 € inkl. MwSt. im Handel.
  • Der HP X32c ist voraussichtlich ab Oktober zu einer UVP von 399 € inkl. MwSt. verfügbar.
  • Der HP X27 ist bereits im Handel zu einer UVP von 269 € inkl. MwSt. erhältlich.
  • Der HP X27q ist bereits im Handel zu einer UVP von 333 € inkl. MwSt. erhältlich.
  • Der HP X32 ist voraussichtlich ab Oktober zu einer UVP von 399 € inkl. MwSt. erhältlich.
  • Der HP X34 ist voraussichtlich ab November zu einer UVP von 499 € inkl. MwSt. im Handel.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. 43″ mit HDMI 2.1 fehlt mir

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.