HOOBS: Homebridge zügig im eigenen Haus installieren

Über Homebridge haben wir hier im Blog schon ein paar Mal berichtet. Der kleine Server bietet die Möglichkeit, Smart Home-Komponenten HomeKit-fähig zu machen, die man sonst nicht in Apples Lösung integrieren könnte. Carsten und ich nutzen HomeBridge beispielsweise auf einem Synology NAS, Alternativen wären ein Raspberry Pi oder ein Windows-, Linux- oder MacOS-Server. Der Nachteil der Lösung ist, dass man als Laie nicht überall ohne viel Aufwand weiterkommt (Tipp: Unbedingt Configuration UI plugin for Homebridge installieren). Hier kommt zum Teil HOOBS (Homebridge Out Of the Box System) ins Spiel.

Dabei handelt es sich um ein vorgefertigtes Starter-Set bestehend aus einem Smart Home Server, der auf einem Raspberry Pi basiert und einer vorinstallierten und angepassten Version von Homebridge. Kostet 129 US-Dollar und spart euch die Vorarbeit. Ihr braucht also nur noch den Server anstöpseln, ins WLAN einbinden und die Plugins für eure Smart Home-Komponenten installieren. Wer schon einen Raspberry Pi sein Eigen nennt, kann die Open-Source-Software HOOBS auch herunterladen und kostenlos nutzen oder auf einer microSD-Karte für 12,90 US-Dollar erstehen. Die Webseite bietet auch einen Step-by-Step-Guide an, der euch die Schritte je nach Skill-Level gut erklärt. HOOBS ist gerade in Version 3.0.0 erschienen, was uns daran erinnerte, euch auf das Projekt hinzuweisen. Update: Momentan bekommt ihr nur die Version 2.1.1, die Public Beta der Version 3 folgt bald.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

4 Kommentare

  1. Klingt sehr spannend. Danke für den Tipp. Kann diese Lösung auch eine HomeKit Zentrale ersetzen? Also dass man kein iPad oder Apple TV benötigt?

  2. Man kann nur die Version 2.1.1 herunterladen, aber nicht die 3.0.0. Oder übersehe ich da was?

  3. Hallo Oliver
    Super Beitrag, Herzlichen Dank für die Ausführugen. Zur Richtigstellung HOOBS v3.0.0 ist noch nicht Released, aber die Public Beta wird in Kürze online gehen.

    Gerne Kannst du dich mit mir in Verbindung setzen via info@hoobs.org, oder auf reddit, oder via FB Chat wir können dir gerne genauere infos zu unserem grossen V3.0.0 update geben. Wäre sicherlich nochmals einen Artikel wert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.