Honor Vision: Smartes TV-Gerät vorgestellt

Honor, eine Tochtermarke von Huawei, hat mit Honor Vision eine eigene TV-Reihe an den Start gebracht. Das gezeigte Modell mit 55 Zoll bietet 4K HDR und eine Screen-to-body-Ratio von 94 Prozent. Nicht überraschend macht Honor das TV-Gerät smart, setzt auf diesem das neu vorgestellte HarmonyOS ein, welches zum jetzigen Zeitpunkt noch auf einem Linux-Kernel aufsetzt. der TV kommt auch als Pro-Version, bietet in diesem Modell dann eine 1080p auflösende Pop-up-Kamera, die man zur Videotelefonie nutzen kann. Man sollte nicht davon ausgehen, dass die Honor-Vision-Reihe nach Deutschland kommt, dennoch sollte man die Bemühungen von Huawei und Honor außerhalb der Smartphone-Blase mal beobachten.

Hier noch einmal die Daten zum Honor Vision in 55 Zoll:

  • 55-inch (3840 x 2160 pixels) 4K display with 87% NTSC Color Gamut, 400 nit brightness 178-degree viewing angle
  • HONGHU 818 Quad-Core (2 x A73 + 2 x A53) 28nm SoC with 600MHz Mali-G51MP4 GPU
  • 2GB RAM with 16GB storage (Vision TV) / 32GB storage (Vision TV Pro)
  • HarmonyOS 1.0
  • Built-in 1080p pop-up camera (Vision TV Pro model only)
  • WiFi 802.11 a/b/g/n (2.4 / 5GHz) 2X2, Bluetooth 5.0 LE, 3 x HDMI 2.0 ( 1 x HDMI  ARC), 1 x USB 3.0, 1 x AV, 1 x DTMB, 1 x S/PDIF, 1 x Ethernet port
  • Supports H.265 4K at 60 / 30 fps, H.265 1080P at 60 fps, H.263 1080P at 30 fps
  • 4x 10W  (Vision TV) / 6x 10W speaker, HUAWEI Histen audio

Der Preis des HONOR Vision TV beträgt 3799 Yuan (ca. 497 Euro) und der Vision TV Pro mit der Popup-Kamera 4799 Yuan (ca. 628 Euro). Es wird ab heute bestellbar sein und ab dem 15. August in China erhältlich sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

11 Kommentare

  1. Wurde ich auch gerne in Deutschland sehen.

  2. Apropos 4K-HDR-Fernseher um die 50 Zoll. Gibt es irgendwo einen brauchbaren Kaufberater bzw. eine Empfehlungsliste? Bei so vielen Geräten auf dem Markt blickt man kaum noch durch. Suche gerade einen 4K-HDR-Fernseher für meine PS4 Pro und bekomme bei all den Geräte-Versionen keinen Durchblick. Wäre für Tipps sehr dankbar. 🙂

  3. Grundsätzlich finde ich es gut das es mehr Hersteller im TV Bereich gibt, was mich stört ist wieder ein neues Betriebssystem. Gab und gibt es nicht schon genug Systeme im TV Bereich? Ich verstehe ja das Huawei sein eigenes System zum laufen bekommen will, aber in TVs? Ich bin gespannt wie lange es Support dafür geben wird und ob es Apps dafür geben wird. Der TV hat nur 3 HDMI? Warum keine 10 HDMI Anschlüsse? Für mich ist der TV nichts, mir sind 4 HDMI schon viel zu wenig.

  4. Wolfgang D. says:

    Mal abgesehen davon dass mir der Kasten zu groß gerät, ist es keine gute Idee sich einem Newcomer gleich an den Hals zu werfen. Schau’n mer mal, ob es nicht nur Fernseher für Brückenbewohner gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.