Honor Magic V: Foldable offiziell vorgestellt

Honor hat heute, wie erwartet, sein neues Smartphone bzw. Foldable Magic V vorgestellt. Zunächst galt das Event dem chinesischen Markt, eine internationale Veröffentlichung könnte aber wohl auch drin sein. Was bietet das mobile Endgerät denn? Nun, geschlossen findet ihr hier ein OLED-Dislay mit 6,45 Zoll Diagonale,120 Hz Bildwiederholrate und 2.560 x 1.080 Pixeln im Format 21:9 vor. Geöffnet kommt ein Screen mit 7,9 Zoll Diagonale mit 90 Hz Bildwiederholrate und 2.272 x 1.984 Pixeln zum Vorschein.

Dabei erklärte Honor im Rahmen seiner Präsentation, dass das Magic V bzw. dessen äußerer Screen auch bei Stürzen aus ca. 1 Meter Höhe keinen Schaden nehmen sollte. Man habe auf besondere Haltbarkeit des Außenbildschirms geachtet. Für den Inneren Bildschirm hat man eine Anti-Reflexionsbeschichtung und PWM mit 1.920 MHz eingeplant, um die Augen zu schonen. Geschlossen ist das Magic V 14,3 mm dick, geöffnet sind es noch 6,7 mm. Das Scharnier des Geräts besteht aus 213 einzelnen Komponenten.

Laut Honor könne das Magic V vom Anwender pro Tag 50-mal für 10 Jahre gefaltet werden und würde dann immer noch reibungslos funktionieren. Im Inneren ruht im Übrigen ein Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, der von einem Akku mit 4.750 mAh mit Strom versorgt wird. Aufgeladen wird der Akku mit bis zu 66 Watt. Ebenfalls sind Stereo-Lautsprecher mit Unterstützung für DTS:X an Bord. Der Fingerabdruckscanner sitzt trotz OLED-Bildschirm im Power-Button an der Seite.

An der Rückseite des Smartphones sitzt eine Triple-Hauptkamera mit 50 (Weitwinkel) + (50 Ultra-Weitwinkel)  + 50 (Spektral) Megapixeln. Die Selfie-Kamera kommt auf 42 Megapixel – es sitzt hier sowohl im Inneren als auch äußeren Screen eine derartige Linse. Das Honor Magic V wird in den Farben Silber, Schwarz und Orange zu haben sein.

Als Betriebssystem des Honor Magic V dient Android 12 mit der Oberfläche Magic UI 6. In China wird das Smartphone ab dem 18. Januar 2022 verfügbar sein. Das Modell mit 12 GByte RAM und 256 GByte Speicherplatz kostet umgerechnet etwa 1.388 Euro. Wer auf 12 GByte RAM und 512 GByte Speicherplatz aufstocken möchte, zahlt ca. 1.525 Euro.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Der interessante Part kommt ab 1 Std 56 Minuten wo er 2x das Foldable fallen lässt und es genauer zeigt. Nettes Teil, könnte was werden!

  2. Sieht cool aus, ist aber nichts für die Hosentasche?
    Ich muss immer wieder Fusseln aus dem Ladeport des Handys entfernten. Und der Spalt unter dem Display wird hier bestimmt Dreck sammeln, oder?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.