Honor 9A: Großer Akku, kleiner Preis, ab 1. Juli 2020 verfügbar

Am ersten Juli dieses Jahres steht ein neues Einstiegs-Smartphone von Honor in den Regalen und kann für gerade einmal 150 Euro erworben werden: das Honor 9A. Punkten will das Gerät vor allem mit seinem 5.000 mAh starken Akku, der Rest der Hardware lässt den Preis dann schon eher erahnen:

  • 3 GB RAM, 64 GB interner Speicher (per microSD erweiterbar bis zu 512 GB)
  • SoC: MediaTek Helio P22 (MT6762R) Octa-Core-Prozessor mit IMG PowerVR GE8320 als GPU
  • 5.000 mAh Akku (hält laut Hersteller bis zu 33 Stunden bei Telefonaten (4G), bis zu 35 Stunden Wiedergabe von Videos und bis zu 37 Stunden bei FM-Radio-Wiedergabe)
  • unterstützt Reverse-Charging
  • Stereo-Lautsprecher
  • Betriebssystem: Android 10 inklusive Huawei App Gallery und Huawei Assistant, Magic UI 3.0.1 – ohne Google-Dienste
  • Display: 6,3-Zoll-Honor-FullView (HD+ / 1.600 x 720), 20:9, Tropfen-Notch
  • Kameras: Triple-Setup mit 13 (Weitwinkel) + 5 (Ultraweitwinkel) + 2 MP (Tiefensensor) Auflösung, zusätzlich die Frontkamera mit 8 MP und ein LED-Blitz
  • Sicherheit: Fingerabdrucksensor und Gesichtserkennung
  • Platz für bis zu zwei SIM-Karten
  • erhältlich in den Farben Midnight Black, Ice Green und Phantom Blue

 

Ich vermute mal stark, dass das Gerät ohne die Google-Dienste trotz seines geringen Preises einen schweren Start haben wird, auch wenn die Kamera und der große Akku durchaus nennenswerte Pro-Argumente sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ohne Google, in Europa Blei in den Regalen.
    Huawei und Honor haben es sehr schwer ohne Google Dienste.
    Die Kamera ist mega, aber hey, es gibt noch nicht mal die Corona App in der App Gallery
    Next

  2. Was ist an Huawei so magic, dass hier laufend Modelle vorgestellt werden? Dann auch noch ohne Google apps.
    3 GB RAM war der Standard von Xiaomi vor 4 Jahren…. nein da waren es 4 GB.

    • Ja klar, vor 4 Jahren konntest du von Xiaomi ein Smartphone mit 4GB RAM und so einer Kamera für 130€ kaufen. Das ist doch einfach nur Mist was du da schreibst.

      • Vielleicht nicht so eine gute Kamera, aber vor 3 Jahren habe ich das damals etwa 1 Jahr alte Xiaomi Mi5 mit Snapdragon 820 und 4GB RAM für ca. 170€ gekauft.
        Die Fotos sind im Vergleich zu heute natürlich nicht beeindruckend, taugen aber durchaus noch was!

  3. Es gibt auf der Seite auch einen Huawei News Hub. Caschys Blog wird wohl auf irgendeine Weise von Huawei gesponsert.

    • Das ist so ein Kappes. Ja, der Blog finanziert sich von Werbung und co. Aber ich kenne kaum einen Blog, der derart transparent jede Reise und jede Leihgabe protokolliert (https://stadt-bremerhaven.de/transparenz/). Der Hub ist doch total ersichtlich abgehoben.
      Und sorry, aber dafür, dass es hier angeblich eine Beeinflussung geben soll, kommen die Geräte in vielen Artikeln nicht gut genug weg. Klar, am Ende musst du es „glauben“, dass hier keine Beeinflussung vorgenommen wird, aber dann musst du jede Webseite und jede Zeitung in Frage stellen, auf der eine Werbung geschaltet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.