Hörspiele streamen: Sony bringt Hörspiel Player von Europa an den Start

Als 1977 geborener Mensch bin ich natürlich neben Büchern auch mit Dingen wie Kassetten und Schallplatten groß geworden. Und einige hatten das EUROPA-Logo darauf. Vermutlich kennen es die meisten in meinem Alter, EUROPA selbst gibt es ja schon eine Weile länger. Zwischenzeitlich ist vieles passiert und die vermeintliche Revolution namens CD ist auch schon wieder lange für viele überholt.

Vieles spielt sich im Streaming ab, ob man nun Medien kauft oder leihweise streamt. Obwohl zahlreiche Hörspiele bei den unterschiedlichen Anbietern verfügbar sind, hat Sony nun einen eigenen Streamingdienst an den Start gebracht, den Hörspiel Player von EUROPA. Mit über 1.800 Hörspielen sei garantiert für jeden Geschmack und jedes Alter die passende Hörspielserie dabei. Die drei ???, TKKG, Fünf Freunde, Peppa Pig, Die Biene Maja, Bob der Baumeister, Käpt’n Sharky, Unser Sandmännchen und viele mehr unterhalten dort mit Abenteuern und Geschichten.

Die „Hörspiel Player App“ ist für Android und iOS verfügbar, 30 Tage kann getestet werden – danach sollen 5,99 Euro im Monat fällig werden. Der Inhalt kann gestreamt oder auch offline im Player genutzt werden. Ich bin mal gespannt, wie sich das auf die Inhalte auswirkt, die man derzeit auf anderen Plattformen findet. Vielen reichen die dort vorhandenen Hörspiele ja, sodass man Sonys Angebot wohl nur als harter Fan nutzen wird.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Sehr cool, sowas suche ich für meine Tochter 🙂

  2. Habe mal den test monat mitgenommen.
    Wäre natürlich schade wenn die Sachen dann in Zukunft bei Spotify und Co rausfliegen würden.

    • So wird es wohl kommen. Immer mehr Anbieter die ihren eigenen Katalog selbständig vermarkten wollen und du musst zig Abos abschließen, um alles hören zu können, was früher bei einem Anbieter möglich war. Aus Konsumenten Sicht eine unschöne Entwicklung.

  3. Bin bj 82, mit Schallplatten hatte ich aber schon gar nichts mehr am Hut.

    War das 77 tatsächlich noch so anders?

  4. Ich vermisse da noch eine ganz große Anzahl von Hörspielen, gerade für Erwachsene.
    Und natürlich noch ganz viele aus meiner Kindheit.

    • Ja, geht mir genauso, die ganze SF Klassiker wie z.B. „Raumschiff UX-3 antwortet nicht“ oder „Roboter R7 ausser Kontrolle“ etc. fehlen (noch). Auch die meisten der alten Karl May Klassiker mit den Titecovern von Bad Segeberg.

    • Ein echter Klassiker ist eigentlich auch „Masters of the Universe“ – die gibt es aber leider nirgends (vermutlich aus lizenzrechtlichen Gründen), auch da im Europa-Player nicht. Die dortige Vertonung von Skeletor durch Peter Pasetti (der ja auch bei den drei Fragezeichen den Erzähler gemacht hat) gilt ja als eine der besten bzw. kultigsten Hörspiel-Performances überhaupt…

  5. Wow nette Sache

  6. Hauptsache die nehmen die Inhalte (insbesondere Die drei ???) nicht von den anderen Plattformen. Zeitexklusivität wäre mir egal.
    Generell aber ein gutes Angebot für Leute, die sich nur für Hörspiele und nicht für Musikstreaming interessieren.

  7. Tja… habe tatsächlich ein paar ??? nur noch gestreamt gehört, früher habe ich mir die immer am Flohmarkt gekauft. Einen eigenen Dienst werde ich dafür nicht abschließen. Sollte es die ??? nicht mehr bei Spotify geben, streame ich halt wieder lokal, wenn es die ??? nicht mehr zu kaufen gibt, müssen halt illegale Quellen her. Ich mache bei dieser Segmentierung nicht mit. Für 5,99 im Monat kann ich mir 15 Folgen ??? im Jahr kaufen, reicht mir, so könnte ich sogar die Folgen aufholen, die ich noch nicht habe, aus der Vergangenheit. Ach ja, wenn die Folgen ein paar Wochen früher bei Sony kommen, ist es mir auch egal, ich muss nicht unter den Ersten sein, die irgendwas hören können.

    • Laut Golem planen die keine exklusiven Inhalte. Ob sich so ein Angebot durchsetzen würde? Nur ein Stream zu einer zeit, na hoffentlich hat man nur ein Kind und selbst kein Interesse, Hörspiele zu hören. An Kinder soll sich das richten, aber die haben doch eher eine Toni Box. Vielleicht wäre das was, wenn es eine Kinderfreundliche Hardware dazu gäbe, aber so? Ich sehe da keinen Markt für.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.